Beschluss der Bundesregierung: Kennzeichnung ...
+ Beschluss der Bundesregierung

Kennzeichnung von Artikeln aus Einwegkunststoff wird Pflicht

Imago/Arnulf Hettrich
Ein Warnhinweis auf der Verpackung soll ab dem 3. Juli 2021 deutlich machen, dass es sich um ein kunststoffhaltiges Produkt handelt.
Ein Warnhinweis auf der Verpackung soll ab dem 3. Juli 2021 deutlich machen, dass es sich um ein kunststoffhaltiges Produkt handelt.

Einweg-Produkte aus Kunststoff sollen ab Sommer durch einen Warnhinweis auf der Verpackung verpflichtend gekennzeichnet werden. Davon betroffen sind unter anderem Einweg-Getränkebecher, Feuchttücher sowie bestimmte Tabak- und Hygieneprodukte.

Einweg-Produkte aus Kunststoff sollen ab Sommer durch einen Warnhinweis auf der Verpackung verpflichtend gekennzeichnet werden. Davon betroffen sind

Jetzt kostenfrei registrieren, sofort alle
packREPORT plus Artikel Artikel lesen und Zugriff auf alle packREPORT E-Paper erhalten!

Die Registrierung beinhaltet den packREPORT Newsletter. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats