European Pallet Association: Dirk Hoferer ist...
European Pallet Association

Dirk Hoferer ist neuer Präsident

Hoferer tritt die Nachfolge von Robert Holliger an.

Dirk Hoferer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der EPAL Deutschland, ist gemeinsam mit Jarek Maciążek von EPAL Polska im Rahmen der Mitgliederversammlung der European Pallet Association (EPAL) zum neuen Präsidenten gewählt worden. Damit tritt Hoferer die Nachfolge von Robert Holliger an, der zu den Gründungsmitgliedern der EPAL gehört und seit 2010 als Präsident des Dachverbandes tätig war.

Als langjähriges Vorstandsmitglied des größten Nationalkomitees der EPAL, EPAL Deutschland, und als langjähriger Vizepräsident der EPAL verfügt Dirk Hoferer über große Erfahrung im nationalen und internationalen Verbandswesen. Gemeinsam mit dem polnischen Kollegen Jarek Maciążek will Hoferer die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortsetzen und in der Rolle des Präsidenten das EPAL-System weiter ausbauen.

„Ich freue mich sehr über das entgegengebrachte Vertrauen der Mitglieder der European Pallet Association. Nun gilt es, mit dem neu gewählten Vorstandsteam gut in die neue Legislatur zu starten und dem Vertrauensvorschuss Taten folgen zu lassen. Ein großer Dank gilt Robert Holliger, der die EPAL seit 2010 mit viel Fingerspitzengefühl geführt und zum erfolgreichsten offenen Ladungsträgersystem der Welt gemacht hat.“

Ingo Mönke, Vorstandsvorsitzender der EPAL Deutschland, ist überzeugt, dass mit Dirk Hoferer die richtige Person an die Spitze der EPAL gewählt wurde. „Dirk Hoferer hat durch die Arbeit im Vorstand der EPAL Deutschland und als Vizepräsident der EPAL International zur erfolgreichen Entwicklung des EPAL-Palettentauschpools beigetragen. Ich freue mich persönlich auf die fortwährende, konstruktive Zusammenarbeit mit EPAL International unter der Führung von Dirk Hoferer.“





 

stats