Novelis : Erweitert Produktionskapazität
Novelis

Erweitert Produktionskapazität

Das Unternehmen investiert über 30 Millionen US-Dollar am Standort Ohle, um die steigende weltweite Nachfrage der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie zu decken.

Novelis, der Weltmarktführer für Aluminiumwalzprodukte und Aluminium-Recycling, investiert über 30 Millionen US-Dollar in den Bau einer neuen Durchlaufglühanlage am deutschen Produktionsstandort in Plettenberg-Ohle. Die neue Anlage verdoppelt die Kapazität des Standortes für geglühte Aluminiumbänder, insbesondere zur Herstellung von Kaffeekapseln. Mit der Investition reagiert Novelis auf die steigende Marktnachfrage. Viele Kaffeemarken entscheiden sich bei Herstellung haltbarer, aromaversiegelter Kaffeekapseln bewusst für Aluminium anstelle von Kunststoff, heißt es. Kaum ein anderes Material besitze die Barriere-Eigenschaften von Aluminium und schütze dauerhaft die Frische und Aromen vom Kapsel-Kaffee besser vor Feuchtigkeit, Licht und Luft. Darüber hinaus sei Aluminium ein ideales Material für Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizienz, da es unendlich oft und ohne Qualitätseinbuße recycelt werden könne.

Schon heute komme das Vormaterial für die meisten Aluminium-Kaffeekapseln weltweit aus dem Novelis Werk in Ohle. Durch die Investition baue das Unternehmen seine Führungsposition im wachsenden Markt für Aluminium-Verpackungsprodukte, hergestellt mit einem hohen Anteil Recyclingaluminium, weiter aus. Die neue Fertigungslinie wird voraussichtlich im Frühjahr 2024 in Betrieb gehen. Die Bauvorbereitungen beginnen, sobald alle behördlichen Genehmigungen vorliegen.





 

stats