Isra Vision launcht duales Inspektionssystem:...
Isra Vision launcht duales Inspektionssystem

Die Kombination macht´s

Isra Vision kombiniert mit Dual Star erstmals die Inspektion von unbedruckten Folien, Laminaten und Coatings sowie von bedrucktem Material in einem einzigen System.

Die Workflow-Optimierung bei der Produktion von flexiblen Verpackungen bleibt für Verpackungsproduzenten ein großes Thema. Mit hochleistungsfähigen Inline-Inspektionssystemen konnte in der Vergangenheit bereits die Qualität und Produktionseffizienz entscheidend maximiert werden.

Dual Star vereint die Funktionen der Isra-Inspektionssysteme Smash und Print Star und erzielt somit eine 100 %-Qualitätskontrolle von unbedruckten Folien, Laminaten, Coatings und bedruckter Bahnware. So kann die Inspektion sowohl für unbedruckte als auch bedruckte Substrate, z. B. beim Rewinding, dem Schneiden und Laminieren, zukünftig durch das gleiche Inspektionssystem wahrgenommen werden.

Inspektion von unterschiedlichsten Materialien

Die Oberflächeninspektionskomponente ist für die Detektion und Klassifikation aller relevanten Fehler bei der Herstellung von unbedruckten Bahnwaren zuständig. Das System ist ausgelegt für die automatische Inspektion von transparenten, opaken, eingefärbten und transluzenten Materialien. Die Inspektionsanwendung kann zudem für die Fehlerdetektion auf der Rewindermaschine eingesetzt werden und erzielt auch dort beste Ergebnisse. In der laufenden Produktion von unbedruckten Materialien erkennt der Dual Star selbst bei höchsten Bahngeschwindigkeiten kleinste Makel wie Flecken und Löcher. Auch beim Laminierungsprozess werden typische Fehler wie z. B. Falten und offene Stellen zuverlässig gefunden.

Bei bedruckter Ware übernimmt der Dual Star die kontinuierliche Qualitäts- und Prozesskontrolle des Druckbildes, der Laminierung und der Beschichtung. Das hochpräzise System erkennt selbst bei maximaler Geschwindigkeit verschiedenste Druckdefekte wie Registerfehler, Farbabweichungen, Fehler bei Schmucklackierung, Kaltsiegeldefekte, Tonerfehler, Farbspritzer oder fehlende Druckmotive. Alle einzeln oder wiederholt auftretenden Druckfehler werden protokolliert und klassifiziert. Die gewonnenen Daten fließen in die Analyse des Produktionsprozesses ein und verbessern dementsprechend die Abläufe und Entscheidungen in der Druckerei.

Besonders vorteilhaft sei die intuitive Bedienbarkeit und die individuellen Einstellungsmöglichkeiten des dualen Inspektionssystems. Dual Star ist mit seiner einfachen Umschaltfunktion ausgestattet, so dass es zwischen Druckbildinspektion oder Inspektion von unbedrucktem Material umgestellt werden kann.

stats