Highcon: Studie vergleicht analoge und digita...
Highcon

Studie vergleicht analoge und digitale Rillung

In einer erstmals durchgeführten Studie untersuchten Forscherinnen und Forscher die Auswirkungen analoger und digitaler Rilllinien auf die Leistung von Wellpappe und fertigen Schachteln.

Eine wissenschaftliche Studie, die am 25. Juni in der Fachzeitschrift Sensors (MDPI) veröffentlicht wurde, kommt zu dem Ergebnis, dass die Dart-Rilltechnologie von Highcon im Vergleich zur konventionellen Rillung durch analoge Flachbettstanzen die inhärenten mechanischen Eigenschaften von Wellpappe besser bewahrt und gleichzeitig eine hohe Verpackungsqualität gewährleistet.

Die Forschenden des Instituts für Strukturanalyse der Technischen Universität Poznan und der Abteilung für Biosystemtechnik der Universität für Biowissenschaften in Poznan untersuchten eine breite Palette von Parametern. Die Messungen wurden sowohl an gerillten als auch an ungerillten Bereichen der Pappe sowie an kompletten Schachteln vorgenommen.

Zu den wichtigsten Ergebnissen gehören:

  • Geringere Beschädigung des Substrats und höhere Wiederholbarkeit - die digitale Technologie sei wiederholbar und beschädige die Struktur der Wellpappe erheblich weniger als die analoge Technologie
  • Erhöhte Druckfestigkeit - digitale Rilllinien reduzierten die Druckfestigkeit des Kartons in geringerem Maße als analoge Rilllinien
  • Höhere Festigkeit der Schachtel - digitale Rilllinien seien im Vergleich zu analogen stärker. Durch die digitale Technologie werde die Wellpappe nicht gequetscht, was eine höhere Belastbarkeit ermöglicht.
  • Erhöhte Nachhaltigkeit - Highcon ermögliche die Verwendung von leichterer Wellpappe und spare damit Substrat. Es wurde festgestellt, dass der digital gerillte Karton mit einem um 10 % geringeren Flächengewicht stärker war als der analog gerillte Karton, was eine potenzielle Einsparung von mindestens 10 % an Pappe bedeutet, ohne dass die Festigkeit des Kartons beeinträchtigt wird.

Dvir Harmelech, VP R&D und Chief Technology Officer bei Highcon kommentiert: „In einer Zeit steigender Kosten, Herausforderungen in der Lieferkette und Materialknappheit waren wir sehr erfreut über die Schlussfolgerungen des MDPI-Journal-Berichts - er liefert eine unabhängige fachliche Bestätigung für die Vorteile unserer Lösung zur Unterstützung dieser Probleme. Insbesondere die Möglichkeit, die Festigkeit von Kartons auch mit leichteren Platten zu erhöhen, ist der Schlüssel zur Erschließung wichtiger finanzieller, betrieblicher und ökologischer Vorteile.“

stats