Bluhm Systeme: Neue Druckmodule mit RFID-Opti...
Bluhm Systeme

Neue Druckmodule mit RFID-Option

Gleich zu Anfang des Jahres erweitert Bluhm Systeme sein Portfolio um zwei Druckmodule von Zebra.

Die Ganzmetall-Konstruktionen ZE511 (4 Zoll) und ZE521 (6 Zoll) sind in Farbgebung, Geschwindigkeit, Wartung, Handhabung und Datenintelligenz für den 24/7 Betrieb in anspruchsvollen Verpackungsumgebungen optimiert. Sie erzielen anwendungsabhängig eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 18 ips sowie eine Druckauflösung von bis zu 600 dpi. Beide Druckmodule lassen sich mit wenigen Handgriffen mit RFID-Technologie erweitern.

Robust, intelligent und um RFID-Technik erweiterbar

Hard- und Software sind für den Dauerbetrieb entwickelt. Das externe Gehäuse verzichtet auf eine Lüftung, um das Eindringen von Fremdkörpern und Flüssigkeiten zu verhindern. Eine performante Software-Anbindung vereinfacht die Vernetzung, Einrichtung, Absicherung, Verwaltung und Wartung – lokal oder per Fernzugriff. Die integrierte Analysefunktion sorgt proaktiv für eine störungsfreie Höchstleistung rund um die Uhr. Auf potenzielle Risiken und Anzeigen von Aktivitäten wird in Echtzeit hingewiesen. Per Fernzugriff lassen sich Verwaltung und Abläufe überwachen sowie Fehler beheben. Die Installation von Updates erfolgt gemäß einem individuell festgelegten Zeitplan.

Beide Druckmodule lassen sich mit wenigen Handgriffen um die RFID-Technologie erweitern. Das zusätzliche RE40-Modul kann 4- und 6-Zoll RFID-Etiketten codieren, drucken und aufbringen.

Zeitsparende Bedienung, Wartung und Instandhaltung

Die Gehäuse von ZE511 und ZE521 lassen sich weit ausklappen, um innenliegende Bauteile noch leichter zu erreichen. Mit nur drei Schrauben kann das langlebige, modulare Antriebssystem zur Offline-Wartung ausgetauscht werden. Dank der Einzelfassung mit Schnellentriegelung sind Druckköpfe innerhalb von Sekunden ausgewechselt. Der drehbare 4.3-Zoll LCD-Farbtouchscreen ermöglicht einen übersichtlichen Zugriff auf Funktionen, Assistenzprogramme und technischen Support. Er kann in bis zu zwei Meter Entfernung vom Druckmodul installiert werden.

Die Zebra Druckmodule ZE511 und ZE521 basieren auf der bewährten ZE500 Serie. Sie vereinfachen und optimieren die Arbeitsabläufe in Branchen, die mit umfangreichen Datensätzen und unter hohem Zeitdruck arbeiten, um international konkurrenzfähig zu sein. Dazu zählen unter anderem die Automobil-, Pharma-, Lebensmittel- und Getränke- sowie die Kosmetikbranche.

stats