drupa 2024
Ausstelleranmeldungen ab sofort möglich

11.02.2022 2024 trifft sich erneut die internationale Print- und Packaging-Branche auf der drupa, der weltweit führenden Fachmesse für Drucktechnologien.

drupa 2024: „Der weltweite Branchentreffpunkt.“
© Foto: Messe Düsseldorf
drupa 2024: „Der weltweite Branchentreffpunkt.“

Ab sofort können sich Aussteller online unter www.drupa.de anmelden, um vom 28. Mai bis 7. Juni 2024 ihre Innovationen in Düsseldorf zu präsentieren. Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2022.

„Die drupa ist der weltweite Branchentreffpunkt und steht für Innovationen und Trends“, betont Erhard Wienkamp, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf. „Hier wird sich zeigen, welchen Einfluss etwa die Megatrends Nachhaltigkeit und Digitalisierung auf Prozesse, Produkte, Geschäftsmodelle und die Zukunft einer sich kontinuierlich weiterentwickelnden Branche haben werden.“

Die drupa zeigt Spitzentechnologien entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Branche mit besonderem Fokus auf Zukunfts- und Querschnittstechnologien. Vor diesem Hintergrund spielen Themen wie Circular Economy, Automation, Print/Finishing 4.0, Artificial Intelligence, Platform Economy und Connectivity im Rahmen des Konferenzprogramms und der Sonderforen eine zentrale Rolle.

Neues Key Visual und neuer Claim

Die drupa 2024 präsentiert sich zum Start der Ausstelleranmeldungen mit einem neuen, dynamischen Look & Feel. „Das neue Motion Design des Key Visuals verknüpft klassisches Graphikdesign mit moderner digitaler Technologie und steht für Dynamik, Bewegung und insbesondere für Wasser als wichtigste Ressource auf dem Planeten“, erklärt Sabine Geldermann, Director Print Technologies Messe Düsseldorf. „Es visualisiert zudem die Top-Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit, die die Print- & Packaging-Industrie antreiben, vor neue Herausforderungen stellen aber auch exzellente Chancen bieten. Internationale Gesichter repräsentieren die Zielgruppe der drupa, die sich auf Networking in einer von Vielfalt geprägten, faszinierenden Atmosphäre freut. Die organischen Strukturen stehen für Ästhetik, Design und die Schönheit der Natur. Der neue Claim ‚we create the future’ unterstreicht das klare Commitment der Community gemeinsam und proaktiv an der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Gestaltung der Branche mitzuwirken. Und er steht für die Thought Leader sowie für hochwertigen Wissenstransfer.“

Neue Ausstellerbroschüre nachhaltig produziert

Dem Thema Nachhaltigkeit fühlt sich die drupa gleichermaßen verpflichtet, was sich in gelungener Weise auch in der neuen Ausstellerbroschüre widerspiegelt. Diese wurde durch den Einsatz modernster Technik sowie umweltfreundlicher Ressourcen nachhaltig und klimaneutral produziert. Ein Download der digitalen Version ist über www.drupa.de ab sofort möglich.

Foren für Interaktion und Dialog

Auch zur drupa 2024 wird es wieder ein hochkarätiges Vortragsprogramm von internationalen Top-Speakern geben, das wertvollen Wissensvorsprung bietet. Im drupa cube und an verschiedenen touchpoints zu den Themen Packaging, Textile und Sustainability erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer detaillierte Einblicke in relevante Themenfelder und Impulse für Wachstumspotenziale sowie die Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle. Startups finden ihren Platz bei „dna – drupa next age“ und können hier die Chance nutzen, ihre innovativen Dienstleistungen und Ideen einem hochinternationalen und interessierten Publikum zu präsentieren.




 

stats