Zufall Logistics Group
Neuer Logistikdienstleister für Thimm Start-up Cartonara

12.11.2021 Seit Oktober hat Cartonara, das E-Commerce Start-up der Thimm Gruppe, einen neuen Logistikpartner an seiner Seite. Mit dem Wechsel zur Zufall Logistics Group stellt Cartonara die Weichen für ein breiteres Produktportfolio und die Expansion in neue Märkte der D-A-CH-Region.

Cartonara: „Voraussetzung für die Weiterentwicklung zum Vollsortimenter.“
© Foto: Thimm Group GmbH + Co. KG
Cartonara: „Voraussetzung für die Weiterentwicklung zum Vollsortimenter.“

Für den weiteren Wachstumskurs des Unternehmens stellt sich Cartonara im Bereich Vertrieb und Logistik breiter auf. Mit der Zufall Logistics Group als neuen Logistikpartner schafft das Start-up die Voraussetzungen für die geplante Weiterentwicklung zum Vollsortimenter, wie Geschäftsführer Michael Weber berichtet: „Wir wollen unser Produktportfolio deutlich erweitern und unseren Kunden ganzheitliche Verpackungslösungen bieten. Dafür benötigen wir ein starkes Logistiknetzwerk und flexiblere Lagerkapazitäten. Beides bietet uns die Zufall Gruppe, die übrigens wie Thimm ein Familienunternehmen mit Sitz in Südniedersachsen ist.“

Ziel: „Den gesamten Bedarf an Verpackungslösungen im E-Commerce zu decken“

Als Geschäftsbereich der Thimm Gruppe erweitert Cartonara seit März 2018 das breite Angebotsspektrum der Northeimer Verpackungsspezialisten um eine E-Commerce-Plattform. In den vergangenen Jahren hat das Corporate Start-up eine gute Entwicklung genommen. Mit den spezialisierten E-Commerce Lösungen hat Cartonara auch bereits eigene Produktinnovationen entwickelt. Das Produktportfolio soll zukünftig deutlich ausgebaut werden. Ziel sei es, den gesamten Bedarf an Verpackungslösungen im E-Commerce zu decken, sagt Michael Weber: „Das beinhaltet nicht nur Faltschachteln und Versandkartons. Wir möchten unseren Kunden ein Rundum-Paket an Lösungen für jegliche Bedürfnisse des Onlineversands bieten. Neben den klassischen Verpackungen wollen wir zukünftig auch Polstermaterialien und Produkte rund um die Ausstattung von Lager- und Büroräumen in unser Portfolio aufnehmen.“

Gewerbliche Kunden sollen künftig auch von zusätzlichen Services wie der schnellen Lieferung von Kleinstmengen bis in die Innenstädte profitieren. Dies ist besonders für Einzelhändler interessant, die nach dem Prinzip ‚ship from store‘ direkt aus dem Ladengeschäft versenden wollen. Zudem plant das Start-up in weitere europäische Märkte zu expandieren, insbesondere in die D-A-CH Region. Ab dem ersten Halbjahr 2022 können auch Kunden aus Österreich die vielfältigen Verpackungslösungen über den Onlineshop von Cartonara beziehen.

Bereits Anfang des Jahres hat Cartonara mit der Auswahl eines externen Logistikpartners begonnen und sich schlussendlich für das Logistikunternehmen aus Göttingen entschieden. Michael Weber blickt positiv auf die weitere Entwicklung des Start-ups sowie die Zusammenarbeit mit dem neuen Partner: „Mit der Zufall Gruppe an unserer Seite haben wir die optimalen Voraussetzungen für weiteres Wachstum von Cartonara zum ganzheitlichen Partner für Verpackungslösungen im E-Commerce geschaffen.“

Über Thimm

Die Thimm Gruppe ist ein führender Lösungsanbieter für Verpackung und Distribution von Waren. Das Lösungsportfolio umfasst Transport- und Verkaufsverpackungen aus Wellpappe, hochwertige Verkaufsaufsteller (Displays), Verpackungssysteme aus Materialkombinationen sowie Druckprodukte für die industrielle Weiterverarbeitung. Das 1949 gegründete Familienunternehmen beschäftigt aktuell mehr als 3.300 Mitarbeiter an 21 Standorten in Deutschland, Frankreich, Polen, Rumänien und Tschechien und erwirtschaftete 2020 einen Jahresumsatz von rund 605 Millionen Euro.

Cartonara bietet als Teil der Thimm Gruppe standardisierte Lösungen für E-Commerce-Händler. Im Sortiment des Onlineshops ist die vereinte Verpackungskompetenz der Thimm Gruppe erkennbar. Zum Angebot zählen Kartons, Faltschachteln und Versandverpackungen, Polster-, Füll- und Umzugsmaterialien sowie Verpackungs- und Umzugszubehör.



stats