HelloFresh
Startet offiziell in Japan

02.05.2022 HelloFresh SE startet offiziell in Japan. Die Expansion in den weltweit 17. und ersten asiatischen Markt sei ein weiterer wichtiger Meilenstein in HelloFreshs globaler Wachstumsstrategie.

HelloFresh: „Sehen ein großes Potenzial.“
© Foto: IMAGO / Rüdiger Wölk
HelloFresh: „Sehen ein großes Potenzial.“

Mit dem japanischen Markt biete sich HelloFresh die Möglichkeit, den adressierbaren Gesamtmarkt und die weltweite Kundenbasis signifikant zu erweitern.

„Wir freuen uns, Kund:innen in Japan eine einfache und bequeme Alternative zum Lebensmitteleinkauf und der Zubereitung von Mahlzeiten anzubieten”, so Thomas Griesel, Mitgründer von HelloFresh. „Angesichts der reichen japanischen Esskultur und der Leidenschaft der Menschen, ausgewogene Mahlzeiten zu Hause zu kochen, sehen wir ein großes Potenzial für HelloFresh. Mit rund 53 Millionen Haushalten, einem hohen durchschnittlichen Haushaltseinkommen und einer geringen Marktdurchdringung von Kochboxen bietet Japan hervorragende Voraussetzungen für einen Markteintritt in Asien.”

Der japanische Markt unterscheide sich grundlegend von anderen Regionen, in denen HelloFresh aktiv ist. Um den Markt optimal bedienen zu können, habe sich HelloFresh deshalb Zeit genommen, die Bedürfnisse der japanischen Kund:innen gründlich zu identifizieren, zu analysieren und zu verstehen.

Um Kund:innen in Japan den bestmöglichen Service zu bieten, betreibt HelloFresh in Zama (Provinz Kanagawa) eine nach den höchsten Standards eingerichtete Produktionsstätte. Darüber hinaus hat HelloFresh einen Bürostandort in Tokio eröffnet.

HelloFresh sei derzeit für mehr als 80 Prozent der japanischen Haushalte verfügbar. Eine Erweiterung des Servicebereichs über die Hauptinsel Honshu hinaus sei bereits in Planung.



 

stats