UPM
Streik in der Schlichtung

28.03.2022 Schlichter Leo Suomaa hat einen Vorschlag für eine Einigung in den Tarifverhandlungen zwischen UPM Pulp und der Gewerkschaft der Papierarbeiter vorgelegt.

© Foto: Pixabay.com

Der Schlichter hat die Parteien gebeten, bis zum 14. April 2022 um 10:00 Uhr zu dem Vorschlag Stellung zu nehmen.

In der Zwischenzeit wird die Schlichtung mit der Gewerkschaft und den anderen Unternehmen von UPM fortsetzen. Die Gewerkschaft der Papierarbeiter hat sich nun auch darauf geeinigt, dass alle Unternehmen die Verhandlungen parallel führen können, anstatt sie einzeln zu führen.

„Ich freue mich, dass die Verhandlungen an einem Punkt angelangt sind, an dem der Schlichter es geschafft hat, einen Vergleichsvorschlag zu unterbreiten. Ich bin zuversichtlich, dass die Einigung erzielt wird, und ich hoffe, dass wir die Papierfabriken so schnell wie möglich in Betrieb nehmen können", so Juha Kääriäinen, Vice President, Finland Pulp Operations bei UPM Pulp, dem Chefunterhändler von UPM Pulp.

stats