SIG
Frischproduktgeschäft von Evergreen Asia übernommen

05.01.2022 SIG hat mit Pactiv Evergreen Inc. eine Vereinbarung zur Übernahme des asiatisch-pazifischen Frischproduktgeschäfts zu einem Unternehmenswert von USD 335 Millionen abgeschlossen.

Mit der Übernahme erhält SIG Zugang zu attraktiven Marktsegmenten in Asien-Pazifik, vor allem in China
© Foto: SIG
Mit der Übernahme erhält SIG Zugang zu attraktiven Marktsegmenten in Asien-Pazifik, vor allem in China

Im Jahr 2021 wird Evergreen Asia voraussichtlich einen Umsatz von USD 160 Millionen und ein bereinigtes EBITDA von USD 28 Millionen erzielen. Auf Pro-Forma-Basis wird das zusätzliche Geschäft für SIG etwa 7% des Konzernumsatzes ausmachen. Die Transaktion wird, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen, voraussichtlich im zweiten oder dritten Quartal 2022 abgeschlossen und durch Fremdkapital finanziert werden. Die Übernahme wird sich ab dem ersten Jahr positiv auf den Cashflow und den Gewinn pro Aktie auswirken.

Evergreen Asia bedient Kunden mit Abfüllanlagen, Kartonverpackungen, Verschlüssen und Dienstleistungen für Frischprodukte, hauptsächlich Milch, und betreibt Produktionsanlagen in China, Südkorea und Taiwan. Evergreen Asia ist Marktführerin in China, wo das Unternehmen rund 50% des Umsatzes erzielt. Der Rest des Umsatzes entfällt hauptsächlich auf Südkorea und Taiwan, wo Evergreen Asia zu den führenden Anbietern gehört. Auch in anderen südostasiatischen Märkten, in denen SIG im aseptischen Segment bereits gut positioniert ist, hat Evergreen Asia Fuß gefasst.

SIG will Asien-Geschäft ausbauen

Die Akquisition wird SIG ermöglichen, das Geschäft mit bestehenden Kunden auszubauen und die Kundenbasis zu erweitern. SIG plant, die bereits vorhandene lokale Präsenz im Bereich Forschung und Entwicklung, die damit verbundene Innovationsfähigkeit sowie das Marketing-Know-how zu nutzen, um weitere innovative Verpackungsformate für Frischmilchprodukte einzuführen.

Lidong Fan, President & General Manager Asia Pacific North, sagte: „In China wird Milch zunehmend als eine wichtige Proteinquelle und als gesundheitsfördernd angesehen, was eine attraktive Wachstumschance für Frischmilch wie auch für aseptische Milch darstellt. Das Geschäft von Evergreen Asia mit Frischmilchverpackungen ist eine ideale Ergänzung zu unserem bestehenden Portfolio an aseptischen Verpackungen für Flüssigmilchprodukte, das bisher vor allem auf Portionsgrößen und Unterwegsverzehr ausgerichtet war. Da Frischmilch hauptsächlich zu Hause konsumiert wird, können wir mit dieser Akquisition den Bereich mit größeren Verpackungen deutlich stärken.“

Das Unternehmen erwartet, dass die sich ergänzenden Aktivitäten von Evergreen Asia und SIG zu erheblichen Kosten- und Ertragssynergien führen werden. Als Teil der Transaktion wird SIG mit Pactiv Evergreen Inc. einen neuen Vertrag über die Lieferung von Karton abschließen.

Der Unternehmenswert entspricht rund zwölf Mal dem erwarteten bereinigten EBITDA für 2021. Unter Berücksichtigung der erwarteten Synergien und mit der Liefervereinbarung für Karton zu Marktkonditionen beträgt dieser Wert etwa 9,5. Die Transaktion wird mit einem Übergangskredit mit einer Laufzeit von bis zu 18 Monaten finanziert. SIG plant, zur Ablösung dieses Kredits an den Fremdkapitalmarkt zu gelangen, um die langfristige Finanzierung durch eine Anleihe oder ein anderes Instrument sicherzustellen.

stats