Kommt eine neue Mega-Transaktion?
Mondi prüft mögliche Übernahme von DS Smith

01.03.2021 Der Konzern hat nach Angaben des Nachrichtendienstes Bloomberg mit Beratern gesprochen, um die Vorzüge einer möglichen Transaktion zu prüfen. Sowohl Mondi als auch DS Smith lehnten eine Stellungnahme bislang ab.

© Foto: Pixabay/Matlevesque

Die Aktien von DS Smith stiegen im Londoner Handel Ende letzter Woche um bis zu 14 % und steigerten ihren Marktwert auf mehr als 5,7 Milliarden Pfund.

Ein Deal zwischen den beiden Unternehmen wäre eine der größten Akquisitionen, die seit dem Brexit in Großbritannien angekündigt wurde. Die Verhandlungen befinden sich in einem frühen Stadium und es gebe keine Gewissheit, dass sie zu einer Transaktion führen werden, so Bloomberg. Repräsentanten von Mondi und DS Smith lehnten eine Stellungnahme bislang ab. Mondi-Aktien stiegen Bloomberg zufolge um bis zu 0,7%.

Der durch die Pandemie ausgelöste Boom beim Online-Shopping hat zwar die Nachfrage nach Verpackungen angekurbelt, aber auch zu Kreislaufproblemen von gebrauchter Wellpappe geführt, die nicht schnell genug abgeholt und recycelt werden können. Das hat die Kosten für Unternehmen wie DS Smith in die Höhe getrieben, die für die Herstellung auf recycelte Wellpappe angewiesen sind.

stats