Kooperation
Deutscher Nachhaltigkeitspreis erhält neuen Partner

15.04.2021 Der Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) ist seit März 2021 Partner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. In acht Kategorien unterstützt der Verband die Suche nach Preisträgern aus Wirtschaft, Kommunen und Forschung.

Der Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) ist neuer Partner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises.
© Foto: Frank Fendler
Der Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) ist neuer Partner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis zeichnet in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung jedes Jahr vorbildliches soziales und ökologisches Engagement aus. Alle Wettbewerbskategorien sind durchzogen von dem Thema Nachhaltigkeit. „Gerade für die Unternehmen der Holzpackmittelbranche sind ökologisches Handeln und umweltschonende Ressourcennutzung essenzielle unternehmerische Aspekte“, sagt HPE-Geschäftsführer Marcus Kirschner. Die Basis ihres wirtschaftlichen Handels sei das aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammende Naturmaterial Holz, welches durch die Wiederverwendbarkeit der Holzpackmittel und seine Kaskadennutzung als langfristiger CO2-Speicher zu einer kohlenstoffneutralen Zukunft beitrage. „Holzpackmittel können einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die globale Herausforderung des Klimawandels zu bewältigen. Es ist deshalb hoch erfreulich, die Suche nach neuen Nachhaltigkeitsvorreitern in der Wirtschaft partnerschaftlich zu begleiten", so Kirschner weiter.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Verbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Die Preisverleihungen finden dieses Jahr am 3. Dezember 2021 statt.

Zum 14. Deutschen Nachhaltigkeitspreis 

 

stats