STI Group
Neue Silphie-Verpackung für Lidl und Kaufland

12.11.2021 Mit Verpackungen aus Silphie-Papier möchten Lidl und Kaufland Verpackungen aus regionalen Silphie-Pflanzen zur neuen Blüte verhelfen.

Lidl und Kaufland führen die innovativen Papierverpackungen auf Basis der Silphie-Pflanze ab jetzt sukzessive im Bereich Obst und Gemüse ein – gestartet wird mit der Bio-Kresse.
© Foto: STI
Lidl und Kaufland führen die innovativen Papierverpackungen auf Basis der Silphie-Pflanze ab jetzt sukzessive im Bereich Obst und Gemüse ein – gestartet wird mit der Bio-Kresse.

Die Umweltsparte der Schwarz Gruppe, PreZero, hat mit seiner Marke Out Nature und dessen Entwicklungspartner STI Group eine nachhaltige Verpackungslösung realisiert.

„Dass die Kresse-Verpackung aus Silphie-Material in den Lidl- und Kaufland-Märkten eingesetzt werden kann, erfüllt uns mit einem gewissen Stolz“, sagt Jakob Rinninger, CEO der STI Group. „Als Entwicklungspartner von Out Nature haben wir die technischen Eigenschaften des Silphie-Materials bereits seit Ende 2020 in der Praxis erprobt und echte Pionierarbeit geleistet.“ Zunächst wurden die Bedruck- und Lackierbarkeit von Kartonbögen, später die Stanz- und Kaschiereigenschaften getestet. Das Material überzeugte und kann heute in Form von Karton oder Wellpappe für Verpackungen und Displays verwendet werden.

Schon jetzt kann das Silphie-Papier im direkten Lebensmittelkontakt eingesetzt werden. Durch weitere Forschung soll das Papier zusätzliche Barriereeigenschaften z. B. gegen Wasser oder Fett erhalten. Die STI Group treibt die Entwicklung nachhaltiger Lösungen im Rahmen von Circular Innovation strategisch voran, so auch das Thema Silphie im Kontext innovativer nachhaltiger Materialien. „Wir gehen für unsere Kunden ganz neue Wege, um gemeinsam nachhaltigere Verpackungs- und POS-Lösungen zu entwickeln. Dabei ist es wichtig, neue Ansätze gemeinsam erfolgreich zur Produktionsreife zu führen, wie im aktuellen Silphie-Projekt“, so Rinninger.

Die beiden Handelssparten Lidl und Kaufland führen die Papierverpackungen auf Basis der Silphie-Pflanze ab jetzt sukzessive im Bereich Obst und Gemüse ein – gestartet wird mit der Bio-Kresse. Bei Lidl ist die Bio-Kresse in der Silphie-Verpackung zunächst in Süddeutschland erhältlich, bei Kaufland wird sie in Kürze flächendeckend in allen Filialen in Deutschland zu kaufen sein. Damit startet eine Reihe vieler weiterer Produktumstellungen: Zeitnah folgen bei Kaufland beispielsweise Bio-Tomaten, -Äpfel und -Champignons, die Ausweitung auf weitere Landesgesellschaften ist in Planung.

stats