Haftetiketten
VPF nutzt Mondi’s nachhaltigen Release Liner

25.06.2021 Mondi hat zusammen mit dem deutschen Haftmaterialhersteller VPF die erste kommerzielle Anwendung seiner papierbasierten Ever Liner MR angekündigt.

© Foto: Mondi

VPF hat sich dazu entschieden, seine Etiketten nachhaltiger zu gestalten, indem sie aus recycelten Materialien hergestellt werden. Um auch die Trägerpapiere nachhaltiger zu gestalten, hat VPF eng mit Mondi zusammengearbeitet. Mit seinem kundenorientierten Eco Solutions-Ansatz hat Mondi VPF bei seinem Nachhaltigkeitsversprechen unterstützt. Mit dem Ever Liner MR werden nun alle Komponenten der Haftmaterialien von VPF aus recyceltem Material hergestellt.

Der Ever Liner MR wurde im Februar auf den Markt gebracht und ist das erste maschinenglatte Trennpapier mit 70 % Recyclinganteil. Neben dem geringeren Frischfasereinsatz ist er mit FSC - oder PEFC-zertifiziertem Papier erhältlich und reduziert den CO2e-Fußabdruck im Vergleich zu Standardträgerpapieren deutlich. Damit bietet der Ever Liner MR eine verantwortungsvollere Trennpapier-Lösung für Etiketten, Klebebänder, Umschläge und industrielle Anwendungen.

Die beiden Unternehmen haben eng zusammengearbeitet, um den Umstieg von VPF auf Ever Liner MR auf Herz und Nieren zu prüfen, damit die neuen Lösungen mithilfe bestehender Maschinen produziert werden können.

Holger Steinbach, Technischer Leiter von VPF sagt: „Die Funktion und Leistung der Ever Liner in Zusammenspiel mit unserem Haftmaterialsortiment ist vergleichbar mit denen herkömmlicher Trägerpapiere und das Produkt hilft uns, unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Dies ist nur ein Schritt in unserer Nachhaltigkeitsstrategie: Wir haben uns verpflichtet, Produkte zu entwickeln, die unseren Planeten weniger belasten. Durch die Partnerschaft mit Mondi können wir uns jetzt darauf verlassen, dass unser gesamtes Angebot das verantwortungsvollste ist, das für unsere Kunden verfügbar ist.“

Vincenzo Pierro, Business Development Manager Labels, Mondi fügt hinzu: „Als Entwicklungspartner von VPF haben wir von Anfang an eng mit dem Team zusammengearbeitet, um eine nachhaltige Alternative zum Trennpapier anzubieten - ohne die Notwendigkeit zum Austausch des Silikonsystems - und Produkte zu entwickeln, die effektiv sind und die Umweltbelastung reduzieren. Durch den Einsatz unseres Eco Solutions-Ansatzes konnten wir einen reibungslosen Übergang und eine erfolgreiche Produkteinführung für eine nachhaltigere Lösung sicherstellen – und sind stolz darauf, diese Weltneuheit im Bereich der Etiketten auf den Markt zu bringen.“

stats