Frohe Ostern!
Ein Osterhase erobert die Welt

31.03.2021 Ganz in Gold gekleidet, mit einem Glöckchen am roten Halsband geschmückt, so erobert der Goldhase von Lindt seit fast 70 Jahren die Welt.

Seit fast 70 Jahren hoppelt der Lindt Osterhase durch die Welt.
© Foto: Pixabay.com/Tobias Hanf
Seit fast 70 Jahren hoppelt der Lindt Osterhase durch die Welt.

Der erste Lindt Goldhase wurde 1952 in Deutschland hergestellt. Dank Rodolphe Lindt und seiner Conchiermaschine konnte Schokolade glatt genug eingeschmolzen werden, um Formen jeder Art zu beschichten und hohle Schokoladenfiguren zu erzeugen. Es entstanden Figuren wie der Schokoladenhase, eingewickelt in seiner klassischen goldenen Aluminiumfolie mit dem roten Band und der goldenen Glocke um den Hals. Die langjährige Oster-Tradition machte die Schokoladenhasen zu einem schnellen Erfolg in Deutschland, doch es dauerte eine Weile, bis sie auch über die Grenze in die Schweiz und nach Österreich hoppelten.

Im Jahr 1994 war der Lindt Goldhase auch in schweizerischen und österreichischen Supermarktregalen erhältlich. 1996 reiste der Goldhase schließlich bis nach Großbritannien und in die USA. Seit 1997 ist der Goldhase auch in Australien erhältlich. Es folgen Lateinamerika und Russland und Hongkong. Danach reiste er munter weiter und kam im Jahr 2007 im Nahen Osten an.

Lindt erzählt die Geschichte des Goldhasen übrigens so: Alles begann mit einem kleinen Mädchen und einem Hasen. Die junge Tochter eines Maître Chocolatier entdeckte zu Ostern einen Hasen im heimischen Garten, als die Familie gerade ihren traditionellen Osterbrunch abhielt. Aufgeregt fragte das Mädchen, ob sie nach draußen gehen könne, um mit dem Tierchen zu spielen. Ihr Vater stimmte zu, doch während sie zur Tür rannte, verschwand der Hase schon blitzschnell im Gebüsch, sodass nicht einmal mehr das Bommelschwänzchen zu sehen war.

Noch Tage später war das Mädchen untröstlich. Ihr Vater überlegte lange, wie er sie aufmuntern könnte, und kam auf eine glänzende Idee. Er beschloss, einen Hasen zu anzufertigen, damit sie ihren kleinen Freund immer finden konnte: Der Lindt Goldhase war geboren. Von nun an freute sich seine Tochter jedes Jahr darauf, mit ihrer Familie im Garten nach ihrem kleinen Goldhasen zu suchen.

Heute werden jährlich rund 150 Millionen Lindt Goldhasen in über 50 Ländern weltweit produziert. Der gesamte Produktionsprozess dauert rund eine Stunde. Wie früher wird die conchierte Schokolade in eine Form gegossen, dann bei optimaler Temperatur abgekühlt, um den Glanz und die knackige Textur der Schokolade zu erzielen.

Dann wird jeder Hase in die charakteristische Goldfolie eingewickelt. Auch heute noch wird das rote Band mit der Glocke manuell von Hand um den Hals gelegt und das beliebte Ostergeschenk kann seine Reise in die ganze Welt beginnen. Hoppeln wir einfach mit.

Das gesamte packREPORT-Team wünscht Ihnen, liebe Leser ein frohes Osterfest!

stats