RPC Superfos
Der Paintainer für wählerische Katzen

08.03.2019 Dem Paintainer-Eimer von RPC Superfos ist es zu verdanken, dass das Katzenfutter von Petzeba stets frisch und köstlich bleibt. Der Spezialist für Tierfutter nutzt außerdem die zusätzlichen Vorteile des Behälters – Anwenderfreundlichkeit, Nachhaltigkeit und attraktives Aussehen.

© Foto: RPC Superfos

Der Paintainer mit 5 l Inhalt fasst 2,5 kg Katzenfutter. Er zeichnet sich durch seinen praktischen Bügelgriff und seine sehr ansprechende, in Gelb und Schwarz gehaltene Dekoration aus. Diese besteht aus Katzen, die spielerisch Schmetterlinge jagen. Der Behälter wird durch einen Unipak-Messbecher von RPC Superfos ergänzt, um die Portionierung zu erleichtern.

Da der Paintainer über eine Sauerstoffbarriere verfügt, werden Produktfrische und -geschmack bestens geschützt. Dies war für Petzeba ausschlaggebend – umso mehr, als Katzen bekannterweise sehr wählerisch sind, was bei Katzenfutter berücksichtigt werden muss.

„Katzen haben hohe Ansprüche, wenn es um Futter geht. Besonders die Produktfrische muss gewährleistet sein“, kommentiert Markus Zemp, der Gründer und Geschäftsführer von Petzeba. „Daher ist es so wichtig, das Produkt vor Sauerstoff zu schützen. Wir verwenden nur beste Zutaten, und wissen die Tatsache zu schätzen, dass unser Futter im Paintainer-Eimer einwandfrei bleibt“.

Für Petzeba gehörte die Anwenderfreundlichkeit ebenfalls zu den wichtigen Kriterien. Die Lösung von RPC Superfos ist leicht zu öffnen, wiederverschließbar, und auch von der Größe her praktisch, was die Aufbewahrung zuhause vereinfacht. Das in Säcken abgefüllte Katzenfutter muss lediglich in den Eimer gegeben werden.

Darüber hinaus ist der Eimer wiederverwendbar und daher besonders nachhaltig, wie es Markus Zemp schildert: „Ein weiterer Vorteil dieses Vorrats-Eimers ist seine Haltbarkeit. Er kann immer wieder nachgefüllt werden, und bleibt dabei wie neu. Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen, auch in Sachen Verpackung. Daher wissen wir zu schätzen, dass der Paintainer-Eimer für den Dauereinsatz geschaffen ist“.

Die attraktive Dekoration des Behälters für Petzeba ist das Ergebnis eines Ideenaustauschs zwischen allen 23 Mitarbeitern des Unternehmens. Anschließend wurde ein Spezialist von RPC Superfos hinzugezogen, um die Gestaltung und die Farbgebung zu optimieren – ein überzeugendes Beispiel für die gemeinsame Produktentwicklung, an der die beiden Unternehmen partnerschaftlich beteiligt waren.

„Wir sind in den Genuss wertvoller Ratschläge gekommen, und im Vorfeld der endgültige Entscheidung unsererseits wurden uns diverse Umsetzungen vorgeschlagen“, fasst Markus Zemp zusammen. „Die Zusammenarbeit mit RPC Superfos hat uns begeistert, und wir haben daher vor, eine ähnliche Aufbewahrungslösung auch für Hundefutter in Trockenform zu entwickeln“.

stats