Salami-Becher von RPC Superfos

21.01.2014

Für den Salami-Hersteller Norwegian Grilstad ging es darum, auf die Erwartungen des Verbrauchers einzugehen: Gefragt war eine außergewöhnliche neue Verpackung. Die Lösung heißt Super Lock von RPC Superfos.

Grilstad hatte eine Marktstudie in Auftrag gegeben, aus der klar hervorging, dass der norwegische Verbraucher der üblichen Verpackungsform für Salamischeiben kritisch gegenübersteht: Eine feste Verpackung mit Drehverschluss würde besser ankommen als die standardmäßige Flachschale mit Abziehfolie.

Die Ergebnisse der Studie waren so eindeutig, dass Grilstad sofort die Initiative mit dem Ziel ergriff, als erstes Unternehmen auf den Markt diesen Wunsch zu erfüllen. Grilstad ging sogar noch einen Schritt weiter: Gemeinsam mit RPC Superfos wurde die Idee entwickelt, den Super Lock-Becher mit dem Deckel nach unten einzusetzen, damit der Deckel gleichzeitig als Servierbrett dienen kann. Dadurch wird die Verpackung nicht nur nochmals anwenderfreundlicher – sie beugt durch die integrierte Wiederverschließbarkeit ebenfalls der Produktverschwendung vor.

Terje Sørnes, Development Manager bei Grilstad, betont: „Wir haben uns deswegen für Super Lock entschieden, weil der Becher die einzige Verpackung auf dem Markt darstellt, die drei wertvolle Eigenschaften kombiniert: Barrierewirkung gegenüber Sauerstoff, In-Mould-Etikettierung für erstklassige Dekorationswiedergabe und Drehverschluss. Als wir außer-dem auf die Idee kamen, den Becher sozusagen auf den Kopf zu stellen, dachten wir: Wie kann es überhaupt sein, dass noch niemand auf die Idee gekommen war?“.

Grilstad meldet positive Zahlen seit der Einführung aller drei Varianten am 1. September: Es handelt sich dabei um Jubel-Salami, Supersalami und Trønderfår, jeweils im 120- und im 150-g-Format.

Sørnes ergänzt: „Die Zusammenarbeit mit RPC Superfos war sehr anregend und hat sich wirklich gelohnt. Der Zeitplan war eng, denn das Produkt sollte möglichst kurzfristig marktreif sein. Dank der engen Abstimmung lief die Einführung erfolgreich ab“.

Nicht zuletzt hat dieser neue Verpackungsansatz ein starkes Interesse in den Medien ausgelöst: „Die Reaktion der Medien war grandios. Über die neue Verpackung haben große Tageszeitungen und Nachrichten-Websites berichtet. Auch auf unserer Facebook-Seite generierte die Verpackung einen gewaltigen Buzz. Die Leute wollen einfach eine Salamiverpackung mit Drehverschluss haben!“.

www.rpc-superfos.com

BU: Der Deckel des Salami-Bechers kann als Servierbrett verwendet werden.

Bild: RPC Superfos
stats