Jokey
Jens Stadter ist neuer Vorsitzender der Geschäftsführung

02.05.2019 Die Jokey Group hat seit 1. Januar 2019 mit Jens Stadter einen neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung. Der 48-Jährige löst damit Herbert Kemmerich ab, Gründungsgesellschafter und langjähriger CEO, der sich aus der operativen Geschäftsleitung zurückzieht und sich künftig auf die strategische Ausrichtung der Jokey Group konzentrieren wird.

Jens Stadter erweitert die Jokey Geschäftsleitung
© Foto: Jokey
Jens Stadter erweitert die Jokey Geschäftsleitung

Jens Stadter ist bereits am 1. Juni 2018 als Geschäftsführer in das Unternehmen eingetreten, um von seinem Vorgänger eingearbeitet zu werden.

Der studierte Diplom-Wirtschaftsingenieur verfügt über 20 Jahre Führungserfahrung bei renommierten Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie sowie in der Entwicklung, Produktion und im Vertrieb von Kunststoffkomponenten und -systemen. „Jokey ist eine 50-jährige Erfolgsgeschichte“, bekräftigt Jens Stadter. „Mein Ziel ist es, den bisherigen Wachstumskurs zusammen mit dem bestehenden Management-Team und den Mitarbeitern von Jokey kontinuierlich fortzusetzen. Im Fokus stehen dabei eine konsequente Kunden- und Marktorientierung in bestehenden sowie in neuen Geschäftsfeldern. Wir werden weiterhin in enger Abstimmung mit unseren Kunden die besten Lösungen in den jeweiligen Marktsegmenten liefern und unsere Geschäftsbereiche mit Innovationen global weiterentwickeln. Dabei ist der Wandel im Hinblick auf die digitale Transformation, mit den damit verbundenen Anforderungen und Herausforderungen im Arbeitsumfeld an bestehende und neue Mitarbeiter, ein weiterer wesentlicher Baustein für profitables Wachstum.“

v.l.n.r. Peter Dörmbach, Jens Stadter, Herbert Kemmerich, Ralf Kemmerich, Christof Kölschbach © Foto: Jokey
v.l.n.r. Peter Dörmbach, Jens Stadter, Herbert Kemmerich, Ralf Kemmerich, Christof Kölschbach

Neben Jens Stadter als CEO setzt sich die Geschäftsleitung der beiden größten Jokey Werke, Jokey Plastik Wipperfürth und Jokey Plastik Gummersbach, wie bisher aus Ralf Kemmerich, geschäftsführender Gesellschafter und COO, Peter Dörmbach, CFO, sowie Christof Kölschbach, CSO, zusammen. Mit Ralf Kemmerich ist auch die dritte Generation der Unternehmerfamilie in der Geschäftsleitung vertreten.

Geschäftsführerwechsel: Herbert Kemmerich übergibt seine Aufgaben als CEO an Jens Stadter © Foto: Jokey
Geschäftsführerwechsel: Herbert Kemmerich übergibt seine Aufgaben als CEO an Jens Stadter

„Wir haben in den letzten Jahren intensiv daran gearbeitet, unserem gut aufgestellten Familienunternehmen durch klare Strukturen eine langfristige Zukunftsperspektive zu sichern“, resümiert Herbert Kemmerich. „Dazu gehört auch die Berufung eines neuen CEO in die Geschäftsleitung. In Jens Stadter haben wir genau die richtige Person gefunden. Er bereichert uns mit wertvoller Erfahrung, langjährigem übergreifenden Branchen-Know-how und seiner Internationalität, die er in vorherigen Aufgaben gesammelt hat, um Jokey weiter zu expandieren. Wir werden auch künftig der verlässliche Partner sein, den unsere Mitarbeiter, Kunden und Partner schätzen."

stats