Nachhaltiger Manipulationsschutz
Sicherheitssiegel mit Farbumschlag aus Papier

13.10.2021 Sicherheitssiegel mit Farbumschlag aus Papier stellt das österreichische Unternehmen Securikett vor. So soll sich nun nachhaltig manipulationssicher verpacken lassen.

Securikett produziert erstmals Sicherheitssiegel mit Farbumschlag aus Papier.
© Foto: Securikett
Securikett produziert erstmals Sicherheitssiegel mit Farbumschlag aus Papier.

Recyclingprozesse funktionieren besser, wenn alle verwendeten Materialien einer Produktverpackung einheitlich sind – etwa Verpackung und Etikett.

Papierverpackungen, verschlossen mit Sicherheitsverschlusssiegeln aus Papier, lassen sich laut dem österreichischen Unternehmen Securikett besser in den Recycling-Prozess einbinden als Papierverpackungen mit Kunststoffetiketten. „Durch den Einsatz der neuesten Sicherheitssiegel und Verschlussbänder auf Papierbasis können Industriezweige nicht nur ihre Produkte manipulationssicherer verpacken“, ist Werner Horn, CEO der Firma Securikett, überzeugt, „sondern einen nachhaltigen Umweltschutzbeitrag leisten und Kunststoff vermeiden.“

Zusammen mit Faltschachtel recyceln

Das auf digitale und physikalische Sicherheitskonzepte im Produktbereich spezialisierte Unternehmen Securikett hat ein Sicherheitsverschlusssiegel in Papierform entwickelt. „Das Besondere an diesen Siegeln ist, dass nach dem Öffnen oder Abziehen des Siegels vorher nicht erkennbare Schriften wie ‚Void‘ oder ‚Open‘ durch einen Farbumschlag sichtbar werden“, erläutert Horn. Die Void-Etiketten würden so alle Arten von Verpackungen in Tresore verwandeln. Ein weiterer Vorteil: Weil das Recycling von Papier etabliert sei, könnten Zellstofffasern bis zu acht Mal in den Kreislauf zurückgeführt werden. Das von Securikett verwendete Zellstoff-Material kann mit Faltschachteln gemeinsam recycelt werden und entspricht dem neuen allgemeinen EU-Kreislaufwirtschaftspaket.

Laut Vanessa Mitterer, Leiterin der Forschungsabteilung von Securikett, ist das Siegel aus Papier dem Kunststoffsiegel in mancher Hinsicht sogar überlegen: „PapierVoid verformt sich beim Abziehen und ist besonders beständig gegen Manipulation mit Wasser und Flüssigkeiten“, so Mitterer.

stats