Für kleinere und mittlere Auflagen
Jiménez Godoy investiert in zweite Comexi Offset-Druckmaschine

07.05.2021 Comexi und Jiménez Godoy haben eine Vereinbarung über den Erwerb einer weiteren Comexi Offset CI8 getroffen.

Dies ist die zweite Comexi-Offsetdruckmaschine, die Jiménez Godoy erworben hat.
© Foto: Comexi
Dies ist die zweite Comexi-Offsetdruckmaschine, die Jiménez Godoy erworben hat.

Die Steigerung des Produktionsvolumens und die Gewinnung neuer Kunden sind die Hauptziele der Investition von Jiménez Godoy in die Comexi-Technologie. Das spanische Unternehmen mit Sitz in Murcia ist auf den Druck von Etiketten, Zeitschriften, Katalogen, Broschüren und flexiblen Verpackungen spezialisiert.

„In den letzten Jahren haben wir ein bedeutendes Wachstum erlebt, das zum Teil auf den Kauf unserer ersten Comexi Offset CI8 zurückzuführen ist. Mit der Anschaffung einer zweiten Offsetmaschine können wir das Produktionsvolumen erhöhen und unseren Kunden eine produktive Sicherheit bieten, die gleichzeitig auch andere Unternehmen anzieht“, erklärt Francisco Jiménez, Geschäftsführer von Jiménez Godoy. Seitdem das Unternehmen eine CI8-Offsetmaschine erworben hat, ist er besonders zufrieden mit dem von Comexi angebotenen Service. „Kontinuierliches gemeinsames Wachstum mit einem erfahrenen Unternehmen wie Comexi ist unser Ziel“.

Die Comexi Offset CI8 Maschine ist das Ergebnis der Kombination der Vorteile des formatvariablen Offsetdrucks mit der Zentraltrommeltechnologie. Sie gilt als die beste Lösung für kleine und mittlere Auflagen, erfüllt die Anforderungen an Time-to-Market und Druckqualität, reduziert die Betriebskosten und belastet die Umwelt weniger. Diese Maschine hat im Vergleich zu anderen konventionellen Technologien viel schnellere Umrüstzeiten. Darüber hinaus bietet die Comexi Offset CI8 maximale Flexibilität durch die Kombination mehrerer SKUs innerhalb desselben Druckauftrags, was Änderungen und Makulatur reduziert.

Umweltschonendes System

Die Offset-Zentralimpressions-Drucktechnologie ist in zweifacher Hinsicht umweltfreundlich, da der Druck ohne Lösungsmittel erfolgt. Der Frontaldruck mit EB-Schutzlacken (Electron Beam) ermöglicht es, laminierte Produkte zu ersetzen oder die Anzahl der Schichten zu reduzieren, da die EB-Lacke chemisch, thermisch und kratzfest sind. Dies erleichtert effektiv das Versiegeln von Monofolienprodukten und das Recycling von Verpackungslösungen, und das bei höchster Qualität. Das EB-Härtungssystem verbraucht wenig Energie und bietet eine hohe Produktivität, wobei die Farben migrationsarm und geruchsarm sind.

„Der zentrale Trommel-Offsetdruck von Comexi ermöglicht es, sowohl in der Druckvorstufe als auch bei der Auftragsumstellung schneller zu sein. Die Kosten für die Druckvorstufe sind erheblich niedriger als bei anderen konventionellen Drucktechnologien, da ein neuer Auftrag in weniger als zwei Stunden ausgeführt und ein kompletter Satz von 7 Platten in weniger als 20 Minuten fertiggestellt werden kann", sagt Felip Ferrer, der Offset-Markenmanager von Comexis Printing Business Unit.

stats