Bobst zeigt Neues
Die Zukunft der Produktion flexibler Verpackungen

22.01.2021 Bobst hat am 20. Januar 2021 in seinen Competence Centern in Bielefeld und in San Giorgio Monferrato in Italien ein virtuelles Open House veranstaltet, das den Teilnehmern aus der Ferne Einblicke in die Zukunft der Herstellung flexibler Verpackungen gewährte.

Nahansicht des Robotersystems Smart Droid vor dem Druckbereich der Zentralzylinder-Flexodruckmaschine Master CI.
© Foto: Bobst
Nahansicht des Robotersystems Smart Droid vor dem Druckbereich der Zentralzylinder-Flexodruckmaschine Master CI.

Zu den Hauptrednern der Veranstaltung ‘Innovation in Flexible Packaging’ – sie war dem Zentralzylinder-Flexodruck und der Kaschiertechnik gewidmet – zählte unter anderem Bobst-CEO Jean-Pascal Bobst. Zudem gab es Live-Demonstrationen drei neuer Produkte, die die Neugestaltung der Zukunft im Zentralzylinder-Flexodruck unterstützen. Drei große Verpackungshersteller mit Niederlassungen in Europa und in den USA gaben wertvolle Informationen zur aktuellen Entwicklung und zu den Zukunftsaussichten in verschiedenen Segmenten des Marktes für flexible Verpackungen.

„Wir treiben die Zukunft der Produktion flexibler Verpackungen rund um vier Schlüsselelemente voran: Konnektivität, Digitalisierung, Automatisierung und Nachhaltigkeit,“ erklärte Jean-Pascal Bobst. „Schon vor den Ereignissen des Jahres 2020 lebten wir in einer Welt, in der erheblich mehr Agilität und Nachhaltigkeit gefordert waren – insbesondere im Bereich flexibler Verpackungen. Inzwischen haben diese Anforderungen noch an Bedeutung gewonnen. Wir geben auf sie Antworten, indem wir die Zukunft der Verpackungswelt grundlegend umgestalten. Nichts unterstreicht diese Zusage besser als unsere neuesten Produkte für den Zentralzylinder-Flexodruck und das Kaschieren.“

Bei den drei auf dem Open House gezeigten Maschinen handelte es sich um eine Flexodruckmaschine Vision CI, eine lösemittelfreie Kaschiermaschine Nova SX 550 Laminator und eine Flexodruckmaschine Master CI. Die Teilnehmer sahen alle drei Maschinen im Live-Betrieb.

Die Vision CI wurde so konzipiert, dass sie bei allen Produktionsauflagen und bei einer breiten Palette von Bedruckstoffen effizienteste Leistung bietet. Mit ihrer herausragenden Druckqualität, Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit deckt sie praktisch alle Anforderungen von Verpackungsherstellern ab. In einer Welt, in der garantierte Qualität und hohe Geschwindigkeit zu essenziellen Faktoren geworden sind, bietet die Vision CI Rolle für Rolle und bei allen Auftragsgrößen eine exakt gleichbleibende Druckqualität und Leistung. Bei kurzen Rüstzeiten und schnellen Auftragswechseln wartet sie mit technischen Innovationen und einer Automatisierung auf, die wiederholbare Prozessstabilität, minimale Makulatur und eine einfache Produktion garantieren.

Die Nova SX 550 Laminator ist für all jene Verpackungshersteller das ideale Produktionswerkzeug, die echte Flexibilität fordern. Bobst ist überzeugt, dass sie schon bald zum Maßstab der Branche wird. Diese lösemittelfreie Plug & Play-Maschine wurde speziell dafür konzipiert, drei anspruchsvolle Ziele zu erreichen: einzigartige Flexibilität in der Anwendung, hoher Automatisierungsgrad bei besonderer Kompaktheit und hervorragende Produktivität. Darüber hinaus ist sie vorbereitet für Industrie 4.0. Unabhängig von den zu produzierenden Auflagen, den Bedruckstoffen und den Klebstoffarten erhöht diese kleine große Maschine mit ihrem kosteneffizienten, zuverlässigen und nachhaltigen Betrieb die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, die mit ihr arbeiten.

Das Team des virtuellen Open House bei Bobst Italia in San Giorgio Monferrato vor der lösemittelfreien Kaschiermaschine Nova SX 550 Laminator im Competence Center des Unternehmens (von links nach rechts): Ivano Andrighetto, Product Sales Specialist Laminating, Nanni Bertorelli, Product Line Manager Coating & Laminating, und Damiano Zinelli, Process Laminating Specialist. © Foto: Bobst
Das Team des virtuellen Open House bei Bobst Italia in San Giorgio Monferrato vor der lösemittelfreien Kaschiermaschine Nova SX 550 Laminator im Competence Center des Unternehmens (von links nach rechts): Ivano Andrighetto, Product Sales Specialist Laminating, Nanni Bertorelli, Product Line Manager Coating & Laminating, und Damiano Zinelli, Process Laminating Specialist.

Die Master CI wiederum ist schlicht der Meister der Leistungsfähigkeit im Zentralzylinder-Flexodruck. Sie verkörpert den Fokus von Bobst auf Konnektivität, Digitalisierung, Automatisierung und Nachhaltigkeit. Die Master CI kombiniert neueste Technik mit intelligenten Innovationen für den Zentralzylinder-Flexodruck und ermöglicht unabhängig von den Erfahrungen ihrer Bediener höchste Produktivität, Prozessstabilität und Flexibilität. Neueste Robotertechnik garantiert ein vollautomatisches Einrichten der Druckmaschine. Zudem bietet sie einen durchgängig digitalisierten Produktionsprozess von den Dateien bis zu den fertigen Produkten einschließlich der Erstellung digitaler Zwillinge der produzierten Rollen. Ihr modulares Design ermöglicht schnelle Installationen und Inbetriebnahmen binnen weniger als vier Wochen.

„Diese Produkte ermöglichen im Zentralzylinder-Flexodruck und im Kaschieren ein Leistungsniveau, das Herstellern flexibler Verpackungen einen echten Schub in die Zukunft geben kann,“ so Jean-Pascal Bobst. „Natürlich ziehen wir es vor, unsere Kunden persönlich zu treffen. Dennoch war es faszinierend, die Möglichkeiten dieser Maschinen mit Hilfe einer digital vernetzten Plattform online präsentieren zu können. Geht es um flexible Verpackungen, verfügt Bobst über das breiteste Lösungsportfolio am Markt. Ein Angebot, das unseren Kunden hilft, sich im aktuellen Umfeld zu behaupten und zukunftssicher zu bleiben – egal, was in den kommenden Jahren geschieht.“

stats