Digitaldruckmaschinen
HP führt Sicherheitsdruck ein

20.05.2021 Der Druckmaschinenhersteller HP präsentiert mit HP Indigo Secure eine Suite von neuen Sicherheits- und Markenschutzlösungen. Diese sollen Sicherheitsdruckereien und Druckdienstleister dabei unterstützen, Kunden vor Fälschern und anderen Produktbedrohungen zu schützen.

Die One-Pass-End-to-End-Sicherheitsdrucklösung HP Indigo 6K Secure Press entwickelte HP in Zusammenarbeit mit Jura JSP.
© Foto: HP
Die One-Pass-End-to-End-Sicherheitsdrucklösung HP Indigo 6K Secure Press entwickelte HP in Zusammenarbeit mit Jura JSP.

Die Auswirkungen von Produktfälschungen werden für die nächsten Jahre von Smithers Pira weltweit auf 4,2 Billionen US-Dollar geschätzt (rund 3,45 Milliarden Euro). Die HP Indigo Secure Lösung schließt Hardware, Software, Medien und Tinten für Sicherheitsdruck und Markenschutz ein. Druckereien sollen die Möglichkeit erhalten, eine Palette fortschrittlicher Sicherheitselemente und Designs zu kombinieren, die leicht zu drucken und schwer zu kopieren sind. Dazu gehören mehrschichtige Maßnahmen offener und verdeckter Elemente, mit jeder Kombination von unsichtbaren Tinten, Infrarot-Tinten, variablem Datendruck, serialisierten IDs, QR-Codes, serialisiertem Mikrotext, Guillochen und Cloud-verbundener Nachverfolgung.

„Angesichts zunehmender Fälschungen suchen Marken und Regierungen nach neuen Wegen, um Verletzungen des geistigen Eigentums und Plagiate zu reduzieren und so die Öffentlichkeit zu schützen“, sagt Ronen Yancu, Head of Strategy and Business Management, HP Indigo.

Erweiterte Sicherheitsfunktionen und Anwendungen für die HP Indigo 6K Secure

HP kündigte außerdem die neue HP Indigo 6K Secure Press an, die erste HP Indigo-Digitaldruckmaschine, die speziell für Druckaufträge mit hohen Sicherheitsanforderungen entwickelt wurde. Sie bietet mehrschichtige End-to-End-Sicherheitslösungen in einem Druckdurchgang.

HP Indigo 6K Secure Press ist eine One-Pass-End-to-End-Sicherheitsdrucklösung, die in Zusammenarbeit mit Jura JSP entwickelt wurde. Die Digitaldruckmaschine, die auf der HP Indigo 6K basiert, ist ab sofort für zertifizierte Sicherheitsdruckereien erhältlich.

Zu den Funktionen der HP Indigo 6K Secure Press gehören:

  • Variabler Datendruck für mehrfach personalisierte Sicherheitselemente und Multi-Serialisierungstechniken, die für jedes Druckprodukt verwendet werden
  • Sieben HP Indigo Electroink-Farbstationen, einschließlich Sicherheitstinten und Weiterentwicklungen im Bereich Forschung und Entwicklung
  • HP-Indigo-One-Shot-Druckmodus, der Druckpräzision mit digitaler Registrierungsfähigkeit bei hohen Druckgeschwindigkeiten bietet und in der Lage ist, präzisen Mikrotext, Punkte und Linien darzustellen
  • einzigartige Fingerabdrucksensoren auf jeder Druckmaschine, um den Druckursprung zu verfolgen und zu verifizieren
  • sichere Benutzeranmeldungskontrolle mit verschiedenen Druckeinschränkungsebenen
  • Zusammenarbeit mit erfahrenen und anerkannten Branchenakteuren wie Jura, Agfa, Haiyaa, Scantrust, Evrythng, Micro Focus, VerifyMe und Bsecure
stats