SPS 2021
Maschinensicherheit im Fokus

05.11.2021 Unter dem Motto „We create your safety“ stellt Pilz auf der internationalen Fachmesse SPS Smart Production Solutions vom 23. bis 25.11.2021 in Nürnberg Automatisierungslösungen rund um sichere Automation vor.

SPS 2021 – die Pilz-Gruppe ist dabei.
© Foto: Mesago / Malte Kirchner
SPS 2021 – die Pilz-Gruppe ist dabei.

Im Produkt-Fokus: individuelle Komplettlösungen für Safety, Security und Automation, die die Aspekte Safety (Maschinensicherheit) und Industrial Security gleichermaßen abdecken.

Im inhaltlichen Fokus: Lösungen, die individuell anpassbar sind. Das Unternehmen lädt ein, auf dem Pilz-Messestand selbst ausprobieren, wie sich Losgröße 1 für Sicherheits-Relais einfach umsetzen lässt: Über das Onlinetool myPNOZ Creator könne spielend einfach die individuelle und bedarfsgerechte Sicherheitslösung rund um das neuartige modulare Sicherheitsschaltgerät myPNOZ kreiert werden – ganz ohne Programmier-Kenntnisse, heißt es.

Auch im Fokus des Pilz-Messeauftritts stehe die mobile Fertigung. Hierfür stellt Pilz im Bereich Services die Sicherheit von FTF bzw. FTS in den thematischen Mittelpunkt und sein neues Dienstleistungspaket für sichere Anwendungen mit FTF vor.

Die Pilz-Gruppe

Die Pilz-Gruppe ist ein globaler Anbieter von Produkten, Systemen und Dienstleistungen für die Automatisierungstechnik. Das Familienunternehmen mit Stammsitz in Ostfildern beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiter; es bietet komplette Automatisierungslösungen, die Sensorik, Steuerungs- und Antriebstechnik umfassen – inklusive Systeme für die industrielle Kommunikation, Diagnose- und Visualisierung. Ein internationales Dienstleistungsangebot mit Beratung, Engineering und Schulungen rundet das Portfolio ab. Lösungen von Pilz kommen über den Maschinen- und Anlagenbau hinaus in zahlreichen Branchen, wie etwa der Intralogistik, der Bahntechnik oder im Bereich Robotik zum Einsatz.

 

 

stats