Wiegeprozesse 4.0
Höfelmeyer Cloud für smarte Waagen

18.03.2021 Die Höfelmeyer Cloud ist eine Plattform zur Digitalisierung von Waagenanwendungen. Durch sie können sämtliche Waagen schnell, einfach und kostengünstig vernetzt und an das Internet der Dinge angebunden werden.

Die Cloud ist mit der Iris Softwareplattform inkl. aller zugehörigen Module kombinierbar.
© Foto: Höfelmeyer
Die Cloud ist mit der Iris Softwareplattform inkl. aller zugehörigen Module kombinierbar.

Vernetzte Wägeterminals bieten für Anwender ein großes Potenzial. Digitalisierte Geschäftsprozesse laufen schneller, sind weniger fehleranfällig und zugleich kostensparender als die bisher eingesetzten analogen Vorgänge.

Die Cloud ist dort eine Lösung, wo bei der manuellen Übertragung von Daten Fehler und Zeitverluste entstehen. Auch wenn an entfernten und nicht permanent bemannten Arbeitsstationen Wiege- und Prozessdaten erfasst und verfügbar gemacht werden sollen, bringt ihr Einsatz  Vorteile. Unternehmen, die zeit- und ortsunabhängig auf die Messdaten zugreifen wollen und solche die ihre Abstimmungsprozesse über Abteilungen, Standorte oder auch Unternehmen hinweg vereinfachen sowie (Produktions-) Abläufe beschleunigen wollen, können von dieser Industrie 4.0-Lösung profitieren. Und gerade dort wo Zeit, Geld und Manpower zur Implementierung digitaler Prozesse und einer leistungsfähigen IT-Infrastruktur fehlen, ist die Cloud ein schneller Weg der Digitalisierung.

Komplettlösung aus einer Hand

Der Anwender kann sich voll auf seine eigenen Leistungen konzentrieren, ohne sich um die technischen Details seiner Cloudanbindung bzw. die Kompatibilität der eingesetzten Komponenten kümmern zu müssen. Auch sind keine hohen Startinvestitionen für Planung und Aufbau eigener IT-Infrastruktur notwendig. Sowohl neue als auch bestehende Waagen können unabhängig von Art und Größe an das Internet der Dinge angebunden werden. Dieses erfolgt in Zusammenarbeit mit der Heavy Data GmbH mittels eines IoT-Gateways über LAN oder WLAN. Für Standorte ohne ausgebaute IT-Infrastruktur ist eine Verbindung über Mobilfunk möglich. Entsprechend hat der Sicherheitsaspekt einen sehr hohen Stellenwert. Der Datenaustausch basiert auf einer sicheren, verschlüsselten Internetverbindung, die Daten werden selbstverständlich nur auf europäischen Servern gespeichert.

Der Zugriff auf die Gewichtsdaten erfolgt browserbasiert über eine individuelle Nutzeroberfläche. Somit können die aktuellen Daten weltweit zu jeder Zeit von allen gewünschten Anwendern und Programmen verwendet werden. Ein Datenaustausch auch über Unternehmensgrenzen hinweg ist möglich. Die Anbindung an übergeordnete ERP-Systeme und Applikationssoftware von Drittfirmen ist optional. Zudem werden die Wiegeergebnisse automatisch archiviert und können auch zu späteren Zeitpunkten wieder aufgerufen werden.

Die Cloud ist kombinierbar mit der Iris Softwareplattform von Höfelmeyer inkl. aller zugehörigen Module. Auch können weitere prozesstechnische Daten wie Temperaturen, Dichtemesswerte, Gasanalysen und allgemeine Qualitätsprüfungen in die Lösung integriert werden.

stats