Serialisierung und Rückverfolgung
Kezzler und Laetus arbeiten zusammen

01.02.2021 Kezzler, Anbieter einer Cloud-basierten Traceability-Plattform, und Laetus geben die Unterzeichnung einer Partnerschaftsvereinbarung bekannt.

© Foto: Laetus

Die Partnerschaft ermöglicht den beiden Unternehmen, gemeinsam eine End-to-End-Lösung für die Serialisierung und Rückverfolgung von Produkten entlang der gesamten Lieferkette anzubieten, von der Herstellung bis hin zum Endverbraucher. Aufbauend auf zusammen 65 Jahren Erfahrung schaffen Kezzler und Laetus damit eine lückenlose Lösung mit einem unternehmensübergreifenden Service Level Agreement und einer weltweiten Supportorganisation.

Beide Unternehmen haben zuvor bereits eine Schnittstelle zwischen der Unified Platform (UP) für Track & Trace-Anwendungen von Laetus und der cloudbasierten Unternehmensplattform von Kezzler zur Produktdigitalisierung und -rückverfolgung entwickelt, getestet und implementiert. Die Integration, die auf dem GS1-EPCIS-Standard basiert, ermöglicht eine ganzheitliche Lösung für Hersteller in Non-Pharma-Industrien. Die Kezzler-Plattform wird im Rahmen der Vereinbarung Technologien für die L4- und L5-Track & Trace-Anforderungen anbieten. Laetus übernimmt die Bereiche Hard- und Software für Inline-Qualitätskontrolle sowie L1-L3-Track & Trace-Systeme.

Diese einzigartige Industrielösung, die auf bewährten Technologien und jahrzehntelanger Kundenerfahrung basiert, bietet Unternehmen eine sichere End-to-End-Transparenz ihrer globalen Lieferketten. Zudem erlaubt die verbesserte Rückverfolgbarkeit von Produkten einen erhöhten Markenschutz gegenüber Bedrohungen wie gefälschten Waren. Positive Erfahrungen am Point-of-Sale stärken das Vertrauen und die Loyalität der Verbraucher und erhöhen so die Kundenbindung.

Dr. Sebastian Krämer, Geschäftsführer von Laetus, betont die klaren Vorteile der neuen End-to-End-Lösung für Markenhersteller: „Wir bei Laetus freuen uns über die Partnerschaft mit einem Innovationsführer im Bereich cloudbasierter Rückverfolgbarkeitslösungen. Die Zusammenarbeit ermöglicht es, den Anwendern umfassende End-to-End-Pakete anzubieten. Gemeinsam können wir Markeninhabern nun einen einzigartigen Ansatz bieten, um ihre Strategien zur Kundenbindung zu unterstützen und ihre Marke zu schützen.“

Christine C. Akselsen, CEO von Kezzler, ist von den Vorteilen überzeugt: „Kezzler ist sehr stolz, die Partnerschaft und technologische Integration mit Laetus bekannt zu geben. Wir haben bereits in der Vergangenheit bei Projekten zusammengearbeitet und stets den lösungsorientierten Ansatz und die Professionalität von Laetus geschätzt. Es ist ein natürlicher Schritt für beide Seiten, die Kooperation durch einen Partnerschaftsvertrag zu formalisieren. Laetus betreibt in Deutschland eine Teststrecke für den Datenaustausch zwischen den beiden Systemen, um für eine sichere und zuverlässige Integration zwischen der Produktion und der Cloud-Umgebung zu sorgen.“

Die strategische Partnerschaft eröffnet Laetus und Kezzler viele neue Vorteile und Möglichkeiten, ihre Kunden dabei zu unterstützen, sowohl die Herausforderungen bei der Nachverfolgung ihrer Produkte als auch das Datenhandling in der gesamten Lieferkette erfolgreich zu meistern.

stats