Weber Maschinenbau
Linienkonzepte für die Aufschnittproduktion

22.04.2020 Weber Maschinenbau stellt zwei Linienkonzepte vor, die auf die spezifischen Bedarfe der Aufschnittproduktion zugeschnitten sind. So präsentiert Weber beispielsweise eine flexible, leistungsstarke und vollintegrierte Linie, die auch für kleine Produktionschargen optimal ausgelegt ist und ein nachhaltiges Verpackungskonzept verwendet, welches eine Neuheit auf dem Thermoformer darstellt.

© Foto: Weber Maschinenbau
Darüber hinaus stehen Weber-Experten den Besuchern mit kompetenter Beratung zu Materialien und Recyclingfähigkeit zur Seite und stellen innovative Verpackungslösungen vor, die alle Ansprüche hinsichtlich höherer Recyclingfähigkeit und Ressourcenschonung erfüllen.

Erstmalig bietet Weber den Besuchern täglich Live-Schneide- und Verpackungsvorführungen in der Weber Leichtbauhalle im Freigelände (FG04-01). Anhand von drei Linienkonzepten für unterschiedliche Bedarfe und Applikationen kann sich das Fachpublikum von den herausragenden Lösungen des Komplettanbieters überzeugen und die Weber Innovationskraft live erleben. Eines der Highlights: eine High-Performance-Linie für die Verarbeitung von Käse in höchsten Leistungsbereichen. Aufgrund des Zusammenspiels von spannenden Innovationen im Weber-Portfolio aus den Bereichen Produktvorbereitung, Transport und Software ist diese Lösung neben vielen weiteren Vorteilen in der Lage, Leerverpackungen auf ein Minimum zu reduzieren.

Neben digitalen Serviceangeboten und dem After-Sales Programm Weber Guardian stellt Weber erstmals ein neu entwickeltes Wartungsmanagement-Tool vor. Mithilfe dieses cloudbasierten Programms können Wartungen und Serviceeinsätze von Linien und einzelnen Komponenten geplant und verwaltet werden. So kann die Produktion vor ungeplanter Downtime geschützt, Ausfallkosten reduziert und eine hohe Linienverfügbarkeit sichergestellt werden.

Innovationen/Schaufenster
stats