Vahle und CoreTigo
Gehen strategische Partnerschaft ein

20.04.2022 Die beiden Firmen bündeln ihre Kompetenzen, um skalierbare und flexiblere Automatisierungslösungen anzubieten.

CoreTigo: „Die Fabrikautomation wird kabellos.“
© Foto: CoreTigo
CoreTigo: „Die Fabrikautomation wird kabellos.“

Die Paul Vahle GmbH & Co. KG, Anbieter von Energie- und Datenübertragungssystemen für mobile Industrieanwendungen, und CoreTigo, Hersteller der hochverfügbaren IO-Link Wireless Kommunikationstechnologie, haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Die Unternehmen  sehen  diese  Zusammenarbeit  als  einen  wichtigen  Schritt,  um  sich  für  die  steigenden  Anforderungen  der Hersteller von Verpackungsmaschinen, für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, die Kosmetik- und Pharmaindustrie, perfekt zu positionieren.

Durch die  Kombination  der  induktiven  Energieübertragungssysteme  von  Vahle  mit  den  IO-Link  Wireless  Komponenten  von CoreTigo  biete  Vahle  zukünftig  ein  noch  umfassenderes  Angebot  für  Systemintegratoren  und  Hersteller  von Verpackungsmaschinen und Fertigungslinien, die Warentransfersysteme integrieren. Die gemeinsame Systemlösung erhöhe die Flexibilität und Schnelligkeit von Warentransfersystemen erheblich, indem sie die Interaktion direkt auf den Warenträgern, zur Echtzeitsteuerung und -Überwachung, ermöglicht. Bisher waren diese Anforderungen nicht umsetzbar; doch nun werden die Warenträger zu intelligenten Komponenten und ermöglichen u.a. die kontinuierliche Produktion während der Fahrt. Skalierbarkeit und Modularität stehen im Fokus von Vahle und CoreTigo, um so die Kompatibilität mit den Transfersystemen jeder Größe, Bauart und Form der verschiedenen Hersteller zu erreichen.

„Wir möchten unser Service-Angebot nicht nur durch die Weiterentwicklung unserer eigenen Produkte verbessern, sondern unseren Kunden auch durch gezielte strategische Partnerschaften ein umfassendes Gesamtpaket zur Verfügung stellen“, sagt Achim Dries, CEO der Vahle Group. „Die drahtlosen Echtzeit-Kommunikationssysteme von CoreTigo stellen eine optimale Ergänzung unserer induktiven Energiezuführungslösungen dar und erweitern das Portfolio an Systemlösungen von Vahle entscheidend“, betont Dries.

„IO-Link Wireless wurde speziell für die Automatisierungsindustrie entwickelt und bietet höchste Zuverlässigkeit als drahtlose Kommunikationslösung.  IO-Link Wireless  zeigt  seine  Stärken  bei  der  Echtzeitsteuerung  und -überwachung  und  ist  als Kommunikationslösung für Hochleistungsanwendungen und schnelle Bewegungen ausgelegt. So wird die Umsetzung völlig neuer Anwendungen für die Verpackungsindustrie möglich, um die Verfügbarkeit, Flexibilität, Bewegungsdynamik, Anpassungsfähigkeit und Effizienz der Maschinen auf ein neues Niveau zu heben“, so Martin Reich, Director Business Development DACH für CoreTigo.

Die Vorteile der gemeinsamen Lösung von Vahle und CoreTigo zeigten sich in den zahlreichen Stadien des Maschinendesigns, der Maschinenproduktion, des Maschinenaufbaus und bei den Betreibern der Anlagen. Beispielsweise wird eine Steigerung der Produktionskapazitäten durch simultane Montageprozesse während der Fahrt der Warenträger, erreicht. Des Weiteren kann ein breites Spektrum an Verpackungsvarianten (Größe, Gewicht, Form, Material) effizient, auf einer einzigen Verpackungsmaschine, genutzt werden. So ließen sich auch die Umrüstzeiten zwischen verschiedenen Verpackungstypen erheblich reduzieren oder entfallen komplett. Zugleich verringere sich der Platzbedarf der Maschinen/Anlagen durch den Einsatz dieser Technologien, da weniger Kabel  und  externe  Roboter  benötigt  werden.  Die  permanente  Maschinen- und  Prozessanalyse,  basierend  auf  den vorliegenden Echtzeit-Daten, ermöglichen die vorbeugende Instandhaltung zur Vermeidung von Stillstandszeiten und steigern die Verfügbarkeit der Maschinen.

Fabrikautomation wird kabellos

„IO-Link Wireless ist ein wichtiger Baustein für die Realisierung völlig neuer Maschinenkonzepte“, so Eran Zigman, CEO von CoreTigo. „Beide Technologien sind absolute Schlüsseltechnologien, die sich perfekt ergänzen. Die drahtlose Energieversorgung und Konnektivität sind wichtige Elemente für die Entwicklung adaptiver Maschinen und die Umsetzung von Industrie 4.0.“

„Speziell für die Hersteller von Verpackungsmaschinen,  die  eine  hochverfügbare  Kommunikationslösung  mit  niedrigen Latenzzeiten  und  einem  deterministischen  Verhalten  für  die  Echtzeitsteuerung  und -überwachung  ihrer  Anlagen  benötigen, können wir mit IO-Link Wireless einen erheblichen Mehrwert bieten“, sagt Dries. „Durch die  strategische  Partnerschaft  mit  CoreTigo  versetzen  wir  uns  in  die  Lage,  noch  schneller  auf  die  dynamischen Anforderungen in verschiedenen Automationsbereichen reagieren zu können. Davon werden Kunden in verschiedenen Bereichen profitieren“, so Dries. Vahle und CoreTigo implementieren ihre gemeinsame Lösung bereits mit Maschinenbauern bei großen, globalen Produzenten, heißt es abschließend.




 

 

stats