Harro Höfliger
Übernimmt Geschäftsbetrieb von Widmann

01.04.2022 Schlierbach im Landkreis Göppingen wird fünfter Standort des auf Pharma und Medizintechnik spezialisierten Maschinenbau-Unternehmens.

Der Sitz der Widmann Maschinen GmbH & Co. KG in Schlierbach.
© Foto: Harro Höfliger
Der Sitz der Widmann Maschinen GmbH & Co. KG in Schlierbach.

Zum 1. April 2022 übernimmt Harro Höfliger den Geschäftsbetrieb der Widmann Maschinen GmbH & Co. KG in Schlierbach und setzt damit seinen Wachstumskurs fort. Widmann Maschinen, gegründet 1946 in Esslingen, entwickelt, baut und wartet Serien- und Sondermaschinen, die für das Verpacken von Lebensmitteln und Kosmetik, in der Automobilindustrie und der Medizintechnik zum Einsatz kommen. Das Familienunternehmen ist spezialisiert auf die Herstellung von Folienverarbeitungs- und Beutelabfüllanlagen sowie auf das Ultraschallschweißen von Folienwerkstoffen. Harro Höfliger und Widmann Maschinen verbindet eine über 20-jährige enge Geschäftsbeziehung.

Am Standort Schlierbach übernimmt der Produktions- und Verpackungsmaschinenhersteller aus Allmersbach im Tal alle Beschäftigten und setzt damit auf ein eingespieltes Team. „Wir freuen uns auf den neuen Produktionsstandort und über 70 hochqualifizierte, engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diesen wollen wir eine sichere Zukunft vor Ort ermöglichen“, so Thomas Weller, CEO von Harro Höfliger. „In unseren Hauptbranchen Pharma und Medizintechnik wächst der Weltmarkt konstant um sechs bis acht Prozent pro Jahr. Dies spiegelt sich auch in unserem stetig gestiegenen Auftragseingang wider. Deshalb ist Schlierbach in unserer mittelfristigen Planung eine feste Größe.“

Lieferant von Produktions-Komplettlösungen im Sondermaschinensegment

Mit der Übernahme von Widmann stärkt Harro Höfliger seine Marktposition als Lieferant von Produktions-Komplettlösungen im Sondermaschinensegment und ergänzt seine Kompetenzen beim Ultraschallschweißen. In Schlierbach erhält schwerpunktmäßig der stark wachsende Technologiebereich Assembly Technologies einen zweiten Fertigungs- und Montagestandort. Dieser Bereich ist spezialisiert auf automatisierte Montagesysteme unter anderem für die Vor- und Endmontage von pharmazeutischen und medizintechnischen Produkten. Dazu zählen beispielsweise Inhalatoren, Autoinjektoren, Insulin-Pens, Insulinpumpen und Produkte für die Labordiagnostik.

Das Werk in Schlierbach erweitert die Zahl der baden-württembergischen Standorte von Harro Höfliger auf fünf. Neben Allmersbach im Tal, Backnang und Aspach im Rems-Murr-Kreis ist das Unternehmen auch in Satteldorf nahe Crailsheim präsent.

Über Harro Höfliger

Harro Höfliger ist spezialisiert auf kundenorientierte Prozesslösungen und Produktionsmaschinen für pharmazeutische und medizinische Anwendungen sowie marktorientierte Konsumentenprodukte. Zu den Kernkompetenzen zählen maßgeschneiderte Dosier- und Inhalationstechnik, Lösungen für die Produktmontage und das Verarbeiten von Bahnmaterialien. Darüber hinaus bietet das Unternehmen umfangreiche Services rund um die Verfahrensentwicklung und den Produktlebenszyklus an.

Seit der Gründung 1975 expandiert das Unternehmen mit Hauptsitz in Allmersbach im Tal kontinuierlich. Im Jahr 2021 erwirtschafteten rund 1.600 Mitarbeiter einen Umsatz von rund 300 Mio. Euro; die Exportquote liegt bei über 80 Prozent.




 

stats