Siemens
NX Software vereinfacht Konstruktion

21.06.2022 Siemens Digital Industries Software bietet mit der neuesten Version der NX-Software neue Features für die Produktentwicklung.

Die neueste NX-Version bietet mehr Unterstützungswerkzeuge, um die Vorteile der additiven Fertigung zu nutzen, von Endverbrauchsteilen bis hin zu effizienteren Formkernen und Hohlräumen.
© Foto: Siemens
Die neueste NX-Version bietet mehr Unterstützungswerkzeuge, um die Vorteile der additiven Fertigung zu nutzen, von Endverbrauchsteilen bis hin zu effizienteren Formkernen und Hohlräumen.

Damit können Führungskräfte in der Entwicklung in allen Branchen ihre Produktivität und Effizienz in ihren Entwicklungsabteilungen steigern.

„Innovatoren und Pioniere, von reinen Start-ups bis hin zu bekannten Marken, setzen auf NX und wählen uns als vertrauenswürdigen Partner, um gemeinsam die Zukunft von Konstruktion, Engineering und Fertigung zu definieren", so Bob Haubrock, Senior Vice President, Product Engineering Software, Siemens. „Diese neueste Version bietet unseren Anwendern Verbesserungen in allen Bereichen. Diese ermöglichen es, in multidisziplinären Teams intelligenter zu arbeiten, mehr Wissen zu erfassen und wiederzuverwenden und das optimale Konstruktionsergebnis effizienter als je zuvor zu erreichen. Neben brandneuen Funktionen werden unsere erheblichen Investitionen in Kerntechnologien wie den Skizzierer und konvergente Modellierung die Werkzeuge weiter verbessern, auf die sich unsere Anwendergemeinschaft jeden Tag verlässt."

NX ist Teil des Siemens Xcelerator-Portfolios von Software und Services und bietet Produktivitäts- und Benutzerfreundlichkeitsverbesserungen für eine breite Palette von Funktionen. Durch die Nutzung unserer führenden Position und unseres Know-hows im Bereich Elektrik und Elektronik in Zusammenarbeit mit Siemens EDA (ehemals Mentor Graphics) erweitert NX die Möglichkeiten der Zusammenarbeit beim Elektronikdesign um einen robusten Workflow für feste und flexible PCB-Designs. Dies ist angesichts der zunehmenden Produktkomplexität und der immer größeren Packungsdichte besonders wichtig.

NX ist bekannt für seine führende Stellung bei der Entwicklung komplexer Formfindungen. Unabhängig von der Branche, in der die Kunden tätig sind, ist die ästhetische Qualität heute ebenso wichtig wie Funktionalität, Effizienz und Leistung. Die neueste Version von NX bietet neue Werkzeuge zur Entwicklung qualitativ hochwertiger Formen, wie sie Produktentwickler benötigen und die ihre Kunden fordern. Zu diesen zählen eine aktualisierte Kurvenerstellung und -bearbeitung mit parametrischen Funktionen sowie NX Algorithmic Modeling, das konvergente Modellierungsworkflows besser unterstützt und effizientere Wege zu komplexen Mustern und Formen bietet.

„Die mechanischen Produkte von heute sind komplex, und die Ingenieure müssen mechanische, elektrische und elektronische Komponenten integrieren. Die Zusammenführung der Daten aus jeder dieser Disziplinen kann zu Reibungsverlusten bei der Konstruktion führen, die schnell gelöst werden müssen," so Arvind Krishnan, Branchenanalyst bei Lifecycle Insights. „Ein gutes Beispiel ist die Platzierung eines Lüfters in einem elektronischen Gehäuse. Die Ingenieure profitieren davon, dass sie in einer kollaborativen Umgebung arbeiten. So kann der für die Lüfter- und Gehäusekonstruktion verantwortliche Maschinenbauingenieur auf Änderungen im Design der Elektronikplatine reagieren und umgekehrt. NX bietet erstklassige elektromechanische Konstruktionswerkzeuge, die die unterschiedlichen Anforderungen der mechanischen, elektrischen und elektronischen Disziplinen in genau dieser eng integrierten, kollaborativen Umgebung nahtlos zusammenführen.“

stats