Illig
Erster Spatenstich gesetzt

18.04.2019 Illig hat gemeinsam mit den offiziellen Vertretern der Gemeinden Sibiu (Herrmannstadt) und Șura Mică (Kleinscheuern) den offiziellen Spatenstich für die Errichtung des Standorts Illig Maschinenbau S.R.L. am 04. April gesetzt.

Illig hat gemeinsam mit den offiziellen Vertretern der Gemeinden Sibiu (Herrmannstadt) und Șura Mică (Kleinscheuern) den offiziellen Spatenstich für die Errichtung des Standorts Illig Maschinenbau S.R.L. am 04. April gesetzt.
© Foto: Illig
Illig hat gemeinsam mit den offiziellen Vertretern der Gemeinden Sibiu (Herrmannstadt) und Șura Mică (Kleinscheuern) den offiziellen Spatenstich für die Errichtung des Standorts Illig Maschinenbau S.R.L. am 04. April gesetzt.

Im Industriepark Șura Mică, 8 Kilometer nordwestlich von der Kreishauptstadt Sibiu entfernt, entsteht auf einer Grundfläche von rund 60.000 m2 ein modernes Produktionswerk für technisch anspruchsvolle Maschinen mit Verwaltungseinheit mit zukünftig 50 Arbeitsplätzen. Illig ist ein Anbieter von Thermoformsystemen und Werkzeugsystemen für Kunststoffe. Das Leistungsspektrum des Familienunternehmens umfasst Entwicklung, Konstruktion, Fertigung, Montage und Inbetriebnahme komplexer Fertigungslinien und Einzelkomponenten.

 

„Am neuen Standort wird Illig aus seinem Maschinenprogramm Thermoformanlagen bauen, um so die steigende Nachfrage am Markt bedienen zu können“, begründet Illig-Geschäftsführer Dr. Heinrich Sielemann die Erweiterung. Insgesamt rund zehn Millionen Euro investiert das Unternehmen in die Errichtung des zweiten Produktionsstandorts außerhalb Deutschlands. Die Region um Sibiu ist infrastrukturell optimal an die wichtigen Fernverbindungen per Straße, Schiene und Luftweg angebunden. „Wir haben mit Șura Mică einen Standort gefunden, der zu unserem Wachstum passt. Neben den infrastrukturellen Vorteilen bieten die kulturelle Nähe, die Sprachkenntnisse der Menschen und die Ausbildungsmöglichkeiten eine gute Basis, um unsere Unternehmenswerte weiterzutragen“, führt Dr. Sielemann aus.

Modellansicht von Illig Maschinenbau SRL nach geplanter Fertigstellung. © Foto: Illig
Modellansicht von Illig Maschinenbau SRL nach geplanter Fertigstellung.

Der neue Geschäftsführer Illig Maschinenbau S.R.L, Mihai Talabă, freut sich über die Investition aus Deutschland: „Zukünftig bieten wir nach der ersten Bauphase 50 qualifizierte Arbeitsplätze für die Menschen aus der Region. Wir haben bereits zehn Mitarbeiter eingestellt, die derzeit bei Illig in Heilbronn geschult werden.“

stats