Fachpack 2021
IMA: Alles in Butter

24.09.2021 Eine neue Verpackungslösung für Butter stellt die IMA Group auf der Fachpack vor - in diesem Marktsegment laut Unternehmen völlig neu.

Für bessere Hygiene: Mit der Foldwrap 1800 lassen sich Verpackungen kalt verschließen.
© Foto: IMA Group
Für bessere Hygiene: Mit der Foldwrap 1800 lassen sich Verpackungen kalt verschließen.

Für die Behandlung pastöser Produkte hat IMA Benhil eine Technologie entwickelt, die Verbesserungen in Bezug auf Produktsicherheit und -konservierung, Nachhaltigkeit und leicht zu öffnende Verpackungen ermöglichen soll. Das Unternehmen stellt damit Foldwrap vor, laut Unternehmen eine Verpackungsart, die es in diesem Marktsegment bislang noch nicht gegeben hat und die sich auf der neuen FW1800 Form-, Wickel- und Verschließmaschine für pastöse Produkte realisieren lässt.

Die Foldwrap 1800 ist in der Lage, Verpackungen kalt zu verschließen. Dies soll mehr Hygiene sicherstellen sowie Duft, Geschmack und Farbe des verpackten Produkts bewahren – und somit auch die Haltbarkeit des Produkts verlängern. Aufgrund der seitlichen Klappen können Verbraucher:innen die Verpackung leicht öffnen: Sie ziehen an den Klappen, ohne den Inhalt zu berühren. Die Foldwrap 1800  kann entweder mit Monofolien oder mit Papierfolien betrieben werden, die beide recycelbar sind.

Fachpack 2021 Halle 1 |Stand 1-248






Fachpack2021

stats