Digitale Messe
Virtual Drupa startet

20.04.2021 Es geht los: Die internationale Print & Packaging Community trifft sich online bei der Virtual Drupa vom 20. bis 23. April 2021. Mehr als 200 Aussteller aus 33 Nationen nehmen teil.

Die Virtual Drupa will mit den drei Säulen „Conference Area“, „Networking Plaza“ und „Exhibition Space“ Wissenstransfer bieten und Netzwerke fördern.
© Foto: Messe Düsseldorf
Die Virtual Drupa will mit den drei Säulen „Conference Area“, „Networking Plaza“ und „Exhibition Space“ Wissenstransfer bieten und Netzwerke fördern.

Auf der diesjährigen virtuell stattfindenden Drupa sind mit einem Anteil von 46 Prozent die europäischen Unternehmen am stärksten vertreten. Die führenden Ausstellernationen sind laut Veranstalter Messe Düsseldorf neben den deutschen Herstellern, Anbieter aus China, den USA, der Schweiz, Italien und Japan. „Wir freuen uns sehr über weitere Neuzugänge von herausragenden Ausstellern und bedeutenden Global Playern wie zum Beispiel HP Inc. und Landa Digital Printing aus Israel“, sagt Sabine Geldermann, Project Director Print Technologies. Für Benny Landa, Vorsitzender der Landa Group und Gründer von Indigo sowie Landa Digital Printing, ist die Virtual Drupa „in Zeiten, in denen Präsenzveranstaltungen nicht stattfinden können, besonders wichtig für unsere Branche.“

Weitere langjährige Aussteller der Drupa sind unter anderem der Schweizer Spezialist Ferag, der für innovative Förder- und Verarbeitungstechnik steht; IST Metz, Hersteller von leistungsstarken UV-Härtungssystemen; Manroland Goss Web Systems, Anbieter von Rollenoffsetdrucklösungen sowie Zünd Systemtechnik, ein globaler Spezialist für digitale Schneidsysteme.

Als Event-Partner konnte die Virtual Drupa ebenfalls bekannte Global Player wie Leonhard Kurz DuPont de Nemours, Electronics for Imaging, Kodak, Komori, BlueCrest, CloudLab, Fujifilm, Hybrid Software, Koenig & Bauer, Mimaki, OQChemicals und Xeikon gewinnen.

Matchmaking für persönlichen Austausch

Um in den direkten Kontakt mit Teilnehmern zu treten, haben sich bereits 890 Ansprechpartner von ausstellenden Firmen für das Matchmaking angemeldet: Im Vorfeld und während der Laufzeit ermöglicht es die Interaktion über Chatfunktionen und die Verabredung zu virtuellen Meetings. Das Interesse der Kunden aus allen Teilen der Welt für den persönlichen, virtuellen Austausch sei groß, so die Messe Düsseldorf. Rund 2.400 internationale Besucher haben sich bisher für das Matchmaking und den Austausch mit Branchenexperten angemeldet. Zu den führenden Nationen zählen auf Besucherseite Indien, USA, Großbritannien, Belgien, Italien, Japan, Schweiz und Brasilien.

Vorträge und Websessions

Mit dem Schlagwort Wissenstransfer will die Virtual Drupa mit Keynotes, Panels, Konferenzvorträgen und Aussteller-Websessions informieren. Dabei stehen aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft, künstliche Intelligenz, Plattform-Ökonomie sowie der vernetzter Verbraucher im Fokus der Conference Area. Auch Themen zur Verpackung sind dabei.

Key Note Speaker sind der Bestseller-Autor und Vorreiter der digitalen Transformation, Michael Gale; der Designer, Consultant und ehemalige Vice President Global Design bei der Coca Cola Company, James Sommerville sowie die Moderatorin, Bestseller-Autorin und Klima-Aktivistin Gabrielle Walker.

Mehr unter Virtual Drupa 2021

Die nächste Drupa findet turnusgemäß vom 28. Mai bis 7. Juni 2024 statt.

 

 

stats