Nachhaltigkeit und Innovation
Deutscher Verpackungskongress 2021 rein virtuell

11.03.2021 Der Deutsche Verpackungskongress findet in diesem Jahr virtuell am 17. und 18. März 2021 statt. Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und Innovation stehen dabei im Vordergrund.

Der Deutsche Verpackungskongress tagt dieses Jahr virtuell: vom 17. bis 18. März 2021.
© Foto: DVI Deutsches Verpackungsinstitut
Der Deutsche Verpackungskongress tagt dieses Jahr virtuell: vom 17. bis 18. März 2021.

Obwohl der Verpackungskongress dieses Jahr virtuell abgehalten wird, können Teilnehmer sich über ein digitales B2B-Matchmaking-Tool mit anderen Kongressteilnehmern unterhalten.

Persönlichkeiten aus Industrie, Marken, Handel, NOGs und Politik als Sprecher diskutieren die Themen der Branche. Mit dabei sind unter anderem der Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke; Reinhard Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter, Werner & Mertz; Stephan Karl, Managing Director, Tetra Pak sowie Markus Gärtner, Chief Executive Officer Corrugated Packaging, Mondi.

Weitere Sprecher stammen von Henkel, der Schwarz-Gruppe, BASF, Frosta, Nestlé, Digimarc, Unilever oder Proctor & Gamble.

Die Anmeldung ist bis zum 16. März möglich. Alle Sprecher finden Sie auf der Seite verpackung.org.

stats