Gehört Sonoco zu den Bietern?
Crown will europäisches Geschäft mit Weissblechverpackungen verkaufen

16.02.2021 Der US-Verpackungskonzern Crown Holdings möchte sich von seinen europäischen Geschäftsbereichen mit Food-, Aerosol- und dekorativen Weißblechdosen sowie von der Verschlussdivision in Europa trennen.

© Foto: Crown

„Der US-Verpackungskonzern Crown Holdings möchte sich von seinen europäischen Geschäftsbereichen mit Food-, Aerosol- und dekorativen Weissblechdosen sowie von der Verschlussdivision in Europa trennen“, schreibt der Brancheninformationsdienst Euwid. Die schon seit mehr als einem Jahr bestehenden Verkaufsabsichten wurden nun im Rahmen einer Analystenkonferenz bestätigt. Due-Diligence Prüfungen durch potenzielle Käufer seien im Gange. Verkauft werden sollen 35 Werke in Europa für Metallverpackungen aus der Division „Europe, Middle East and Africa“. Zwei der Werke befinden sich in Deutschland.

Nicht zum Verkauf stehen die Standorte für Getränkedosen.

Crown ist in der Schweiz mit der Crown Packaging European Division GmbH in Baar ZG vertreten, dem Division Headquarter Europa, Mittlerer Osten und Afrika. Hinzu kommen zwei Werke für Transportverpackungen in Merenschwand AG und Dietikon ZH. Ihren ehemaligen Kunststoffflaschen-Standort Crown Vogel AG in Aesch BL hatte Crown bereits im April 2015 an die deutsche Huber Packaging Group verkauft.

stats