Digitale Veranstaltung
Austausch für die Bäcker-Branche: Iba Connecting Experts

08.02.2021 Mit dem Digitalformat Iba Connecting Experts bietet die Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks im März 2021 einen dreitägigen Auftakt zum globalen Netzwerken, bevor sie im Oktober auf dem Messegelände München ihre Tore live öffnet.

Bevor die Bäcker- und Konditorenmesse Iba im Herbst ihre Tore öffnet, bietet der Veranstalter GHM im März ein digitales Format zum Netzwerken.
© Foto: GHM/Rondo
Bevor die Bäcker- und Konditorenmesse Iba im Herbst ihre Tore öffnet, bietet der Veranstalter GHM im März ein digitales Format zum Netzwerken.

Vom 15. bis 17. März 2021 will das Team um Projektleiterin Cathleen Kabashi globale Experten mit dem Format Iba Connecting Experts im Vorfeld zur Messe zusammenbringen. Sie folgen damit dem Grundgedanken, internationales Netzwerken und Neukontakte im März zu forcieren sowie im Oktober Geschäftsbeziehungen zu vertiefen und Produkte zum Probieren und Erleben auf der Messe in München zu präsentieren.

Impulse für das Bäckerhandwerk im März 2021

Das neue Format fungiert dabei laut Iba-Veranstalter GHM Gesellschaft für Handwerksmessen als globaler Treffpunkt und bedient mit der digitalen Erstveranstaltung die backende Branche mit Fokus auf die Prozess- und Verpackungstechnologie: Leadgenerierung, Wissensvermittlung, Produktpräsentationen und Netzwerken. Aussteller präsentieren virtuell und via direkter Interaktion ihre Neuheiten, pflegen Geschäftsbeziehungen und bauen diese aus, während Besucher mittels Bewegtbild, qualitativen Inhalten und Fachvorträgen neue Geschäftsimpulse erhalten.

„Wir sind in stetigem Kontakt mit unseren Kunden und wissen um das starke Bedürfnis nach Austausch und um die Notwendigkeit für verlässlich erfolgreiche Gesprächsräume“, sagt Kabashi. „Zahlreiche Innovationen sind entstanden, die Branche hat sich angepasst und bedingt durch die Situation neue Konzepte für sich entdeckt. Das neue Format holt die internationalen Branchenexperten im März ab und stellt die Weichen für Kundenkontakte und Leads, die sich auf dem ersten Branchentreffpunkt des Jahres vernetzen und ihren Nachholbedarf digital und sicher stillen können.“

Partner für ein starkes Rahmenprogramm

Neben globalem Netzwerken und Produktpräsentationen stehen im Rahmen der Iba Connecting Experts auch Fachvorträge im Mittelpunkt. Hierfür kooperieren die Veranstalter mit Partnern wie der International Baking Industry Exposition, der Strategieberatung für die Nahrungsmittelindustrie Munich Strategy oder der Tortilla Industry Association, die als anerkannter Vertreter von Unternehmen der Tortillabranche diese seit 1989 fördert und unterstützt.

Bis zum 12. Februar können sich Unternehmen noch für die Teilnahme als Aussteller an der Iba Connecting Experts registrieren.

stats