Niederlande
20% weniger Verpackung in Supermärkten 2025

21.02.2019 Die niederländischen Supermärkte wollen bis 2025 20 % weniger Verpackungsmaterial einsetzen.

© Foto: Fotolia - Eisenhans

Das Centraal Bureau Levensmiddelenhandel engagiert sich gemeinsam für immer nachhaltigere Verpackungen. Dies ist Teil einer Reihe ehrgeiziger Ziele, auf die sich die niederländischen Lebensmitteleinzelhändler jetzt geeinigt haben. Dies setze nun neue Standards und sei ein wichtiger Schritt, um Verpackungsmaterial nachhaltiger zu machen.

Um das Ziel von 20% weniger Verpackungsmaterial zu erreichen, starten zunächst Projekte mit Lieferanten von Obst und Gemüse. Im Rahmen dieses Projekts werde das Verpackungsmaterial erneut untersucht. Dabei bleibt die  Funktion von Verpackungen an zentraler Stelle. Wo immer möglich, soll eine nachhaltigere Lösung gefunden werden. Das Büro ist überzeugt, das damit das Verpackungsmaterial erheblich reduziert werden kann.


 

Eine nachhaltige Wahl

Das Wichtigste für Unternehmen ist, dass eine nachhaltige Entscheidung getroffen wird. Neben einer erheblichen Reduzierung werden im Jahr 2025 95 % der Verpackungen in Supermärkten recycelbar sein, 50 % der Kunststoffverpackungen werden aus recyceltem Material hergestellt und Papier und Karton zu 100% zertifiziert sein. Die Supermärkte legen großen Wert auf die Sensibilisierung der Verbraucher. So tragen beispielsweise alle Eigenmarkenprodukte Einweg- oder Recyclinglogos, so dass die Verbraucher sehen können, wie sie das Material am besten entsorgen.

"Verpackungsmaterial hat oft eine wichtige Funktion. Es trägt zur Lebensmittelsicherheit eines Produkts bei, bietet Schutz und kann in vielen Fällen seine Haltbarkeit verlängern. Darüber hinaus müssen die Verpackungen nachhaltig sein", sagt Marieke Doolaard, Manager Sustainability bei CBL. "Nachhaltige Verpackungen führen zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen, weniger Abfall und zu einem neuen Bewusstsein der Verbraucher. Mit diesen ehrgeizigen Vereinbarungen können wir als Branche einen guten Beitrag zur CO2-Reduktion leisten.

stats