Debatin prämiert Lieferanten
Henkel als „Sustainability Champion“ ausgezeichnet

06.04.2021 Henkel ist für seine maßgefertigten Klebstofflösungen für die Produkte von Debatin als „Sustainability Champion“ ausgezeichnet worden.

Über die virtuelle Urkundenverleihung freuen sich (im Raum von links nach rechts; per Videokonferenz zugeschaltet von links nach rechts): Thomas Rose, CEO bei Debatin, Hans-Walter Trepper und Alina Reger, Debatin. Erhan Eker und Hendrik Schnurvon Henkel.
© Foto: Debatin
Über die virtuelle Urkundenverleihung freuen sich (im Raum von links nach rechts; per Videokonferenz zugeschaltet von links nach rechts): Thomas Rose, CEO bei Debatin, Hans-Walter Trepper und Alina Reger, Debatin. Erhan Eker und Hendrik Schnurvon Henkel.

Debatin, ein führender Produzent für Verpackungsmaterial, Versandtaschen und sichere Verpackungen, würdigt damit Henkels Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit und ein auf den Kunden abgestimmtes, ressourcenschonendes Gesamtpaket. Die Verpackungen von Debatin, geklebt mit Henkel-Produkten, werden weltweit in unterschiedlichsten Bereichen erfolgreich eingesetzt. Mit dem Titel, der dieses Jahr erstmals vergeben wird, kürt Debatin seinen Lieferanten für besonderes Engagement in den Kategorien ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit.

„E-Commerce ist nicht erst seit der steigenden Anzahl von Onlinebestellungen während der Covid-19-Pandemie ein absoluter Kernmarkt für die Verpackungsindustrie. Logistik- und Verarbeitungsprozesse, wie auch verwendete Produktlösungen, müssen dieser Entwicklung Rechnung tragen, genauso wie dem steigenden Kundenbedürfnis nach mehr Nachhaltigkeit“, erklärt Erhan Eker, Head of Sales DACH für Verpackungsklebstoffe bei Henkel. Als führender Hersteller von Klebstoffen bietet Henkel in diesem Bereich Debatin passende Lösungen an. Für den Verpackungshersteller hat Henkel eigens ein abgestimmtes Gesamtkonzept zur nachhaltigeren Gestaltung der Verpackungs- und Logistikprozesse entwickelt und beliefert das Unternehmen mit Klebstoffen, die unter anderem bei selbstklebenden Dokumententaschen zum Einsatz kommen. Damit können Begleitpapiere und Dokumente, wie Rechnungen oder Lieferscheine, sicher und verlässlich zusammen mit der Bestellung versendet werden.

Für sein nachhaltiges Engagement wurde Henkel nun von Debatin als erster „Sustainability Champion“ ausgezeichnet. „Uns verbindet das Ziel die Verpackungsindustrie nachhaltig sowie innovativ zu gestalten und der Grundgedanke, dass wir nur gemeinsam die Verpackungslösungen der Zukunft entwickeln und bereitstellen können. Daher freuen wir uns über die Auszeichnung von Debatin. Als Spezialist für Klebstofflösungen wollen wir in Zusammenarbeit mit unseren Partnern, unserem Produktportfolio und Wissen die Wertschöpfungskette nachhaltiger gestalten – und dabei hohe Qualität sichern sowie Wirtschaftlichkeit erhöhen“, ergänzt Hendrik Schnur, Regional Sales Manager DE-South & CH für Verpackungsklebstoffe bei Henkel.

Die Anton Debatin GmbH setzt stark auf nachhaltige Prozesse und Materialien. „Für uns ist Nachhaltigkeit eine grundlegende Überzeugung und Teil unseres unternehmerischen Handelns. Daher haben wir Nachhaltigkeit als Teil unserer Unternehmensstrategie und Einkaufsziele festgeschrieben“, erklärt Thomas Rose, CEO bei Debatin. Hans-Walter Trepper, Head of Procurement Department bei Debatin, ergänzt: „Das bedeutet auch, dass unsere Lieferanten hohe Standards in diesem Bereich erfüllen müssen. Henkel ist für uns das beste Beispiel: Mit den Lösungen, die sie für unsere Anwendungen liefern, ermöglichen sie nachhaltige Produkte sowie Logistikprozesse und sind für uns daher ein verdienter Sustainability Champion“.

stats