RecycleMich-Initiative
App soll beim Sammeln von Getränkeverpackungen helfen

10.03.2021 Um die Sammelquote bei Einweg-Getränkeverpackungen aus PET und Getränkedosen zu erhöhen, haben die österreichischen Getränkehersteller eine App vorgestellt. Wer richtig recycelt, wird belohnt.

Die App belohnt ihre Nutzer. Partner der Initiative RecycleMich sind unter anderme Coca-Cola Österreich, Almdudler, Eckes-Granini, Innocent, Rauch, Red Bull, Vöslauer und Waldquelle.
© Foto: Martin Steiger
Die App belohnt ihre Nutzer. Partner der Initiative RecycleMich sind unter anderme Coca-Cola Österreich, Almdudler, Eckes-Granini, Innocent, Rauch, Red Bull, Vöslauer und Waldquelle.

Bis 2029 wollen Getränkehersteller in Österreich eine Sammelquote von 90 Prozent für Einweg-Getränkeverpackungen gemäß EU-Ziel erreichen. Innerhalb der Initiative RecycleMich wurde daher eine App entwickelt, die Verbraucher für richtiges Recyceln mit Preisen belohnen soll. Denn ein Pfand auf Getränke-Einwegverpackungen gibt es derzeit nicht in Österreich.

Im Herbst 2020 hatten die Unternehmen Reclay und Coca-Cola Österreich die Initiative RecycleMich ins Leben gerufen. Zusammen mit weiteren österreichischen Getränkeherstellern – darunter Almdudler, Eckes-Granini, Innocent, Rauch, Red Bull, Vöslauer und Waldquelle – bieten sie nun gemeinsam eine Lösung an, um die gesteckten Sammelziele zu erreichen.

Im Zentrum steht ein digitales Anreizsystem mittels App. „Wir stehen am Anfang einer spannenden digitalen Entwicklung, die wir in Österreich mitgestalten wollen“, erklärt Katharina Koßdorff, Geschäftsführerin des Verbands der Getränkehersteller Österreichs, stellvertretend für alle Partner der Initiative. Die App-Lösung sei ein erster Schritt zur Erhöhung der Rücklaufquote, die kontinuierlich weiterentwickelt werden soll. Mit dieser Innovation wollen die Beteiligten das gelernte Sammel- und Rückgabeverhalten verstärken.

Wer sammelt und recycelt, wird belohnt

Eine im Januar veröffentlichte Studie der Medienbeobachtungs-Agentur Observer besagt, dass eine Belohnung als Anreiz fürs Recyceln Gefallen findet: 63 Prozent der Wiener gaben demnach an, dass ihnen das korrekte Sammeln von Verpackungen dadurch leichter falle. 40 Prozent empfinden Geld als guten Anreiz, 32 Prozent gaben Gutscheine und Vorteile als Option an.

Die RecycleMich-App wird in einem ersten Schritt in Wien gestartet und evaluiert. Dabei soll sie das Auffinden der nächstgelegenen Sammeltonne durch die Anzeige der Routenführung erleichtern. Der App-Nuter fotografiert die gelbe Tonne, scannt den Strichcode auf der PET-Flasche oder Getränkedose und wirft die Verpackung anschließend in die Tonne. Mit jeder registrierten Verpackung werden Punkte auf ein persönliches Konto gutgeschrieben – wer mehr Flaschen oder Dosen richtig entsorgt, steigert seine Chancen auf Preise. Zu gewinnen gibt es wöchentlich Gutscheine für Lieferservices oder Gastrogutscheine sowie monatliche Hauptpreise wie Hotelgutscheine.

 

stats