Testphase läuft
„Wird es bald nur noch Unverpackt-Artikel bei Alnatura geben?“

20.07.2021 Seit Mitte April findet man bei Alnatura ein neues Sortiment mit unverpackten Drogerieartikeln.

Bei Alnatura läuft ein Test mit unverpackten Drogerieartikeln.
© Foto: Alnatura/Marc Doradzillo
Bei Alnatura läuft ein Test mit unverpackten Drogerieartikeln.

In drei Alnatura-Märkten wird je eine Unverpackt-Station im Bereich Schönheit und Pflege und im Bereich der Wasch- Putz- und Reinigungsmittel getestet.

Das hessische Bio-Unternehmen hat eigens zu diesem Zweck ein spezielles Möbel entwickelt. Darin werden neben festen unverpackten Produkten erstmals auch Flüssigprodukte angeboten. Diese können in individuell benötigten Mengen in wiederverwendbare Gefäße abgefüllt werden, so Alnatura.

Bei der Kosmetik handelt es sich beispielsweise um Körperöle, Duschgel und Flüssigseifen der Marken Weleda und Alviana Naturkosmetik. Komplettiert wird dieses flüssige Naturkosmetik-Sortiment durch unverpackte feste Produkte wie kompakte Seifen, Duschen und Shampoos der Marken Alviana Naturkosmetik, Rosenrot, Wunderberg, Sodasan und Ölmühle Solling.

Für den Haushalt werden in der Unverpackt-Station ausschließlich flüssige Produkte wie Waschmittel, Spülmittel und Allzweckreiniger der Marken Sonett und Sodasan angeboten.

Das Konzept, so hieß es im April seitens Alnatura, soll nach einer Testphase auf weitere Märkte ausgeweitet werden.

Packreport hat dies zum Anlass genommen, um nach drei Monaten bei Madeleine Poodratchi, der Sortimentsmanagerin für Naturkosmetik, mal nachzufragen: Ist diese Testphase schon vorbei?

„Die Testphase wird bis mindestens Ende dieses Jahres andauern. Wir werden auf Basis der Kundenakzeptanz Potentiale identifizieren und gemeinsam mit unseren Märkten entscheiden, in welcher Form das Konzept ausgerollt werden kann.“

Wie lauten die Erfahrungswerte?

„Bisher ist der Testzeitraum noch zu kurz, daher können wir zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Aussagen treffen.“

Mit welchen Ziffern misst Alnatura, ob es ein Erfolg war - oder nicht?

„Die Nachfrage der Kundinnen und Kunden ist der aussagekräftigste Faktor in der Bewertung.“

Wird es bald nur noch Unverpackt-Artikel bei Alnatura geben?

„Wir optimieren gemeinsam mit unseren Partnern dauerhaft die Verpackungen unserer Produkte. Unverpackte Artikel bilden dabei einen Teil ab, wir haben aber auch weitere sinnvolle Alternativen, wie beispielsweise unser umfassendes Mehrwegsortiment.“



stats