Ramseier Suisse AG
Neue Getränkeabfülllinie in Betrieb genommen

26.04.2022 Die moderne PET-Abfülllinie für Getränke in Weithalsflaschen löst die bestehende Anlage in Sursee (Luzern) ab.

Ramseier: „Ausschließlich Getränke in PET-Weithalsflaschen.“
© Foto: Ramseier Suisse AG
Ramseier: „Ausschließlich Getränke in PET-Weithalsflaschen.“

Dank modernster Technologie können unter anderem der Wasser- und Dampfverbrauch sowie der Einsatz an Reinigungsmitteln deutlich reduziert werden. Am 12. April wurde die Anlage, deren Gesamtkosten 19 Millionen Franken betragen, in Anwesenheit von Christoph Richli, Geschäftsführer der Ramseier Suisse AG, offiziell in Betrieb genommen. Im Rahmen dieser offiziellen Inbetriebnahme wurde die Neuheit Ramseiers Huus-Tee Schweizer Früchte abgefüllt.

Mit der neuen PET-Weithalsabfülllinie ist es der Ramseier Suisse AG möglich, noch flexibler und agiler auf die Kundenbedürfnisse einzugehen, heißt es aus Sursee. Die Investition sei ein wichtiger Bestandteil des Engagements für Nachhaltigkeit. „Durch den geringeren Vor- und Nachlauf während den Abfüllungen werden die Produktverluste pro Charge und somit der Food-Waste weiter verringert“, erklärt Geschäftsführer Christoph Richli.

Abfüllleistung von 12.000 PET-Flaschen pro Stunde

Die abzulösende Anlage war 19 Jahre in Betrieb. Die Abfüllhalle am Standort Sursee wurde vorgängig erweitert, um Platz für die neue Linie zu schaffen. Auf der neuen Anlage werden stille, nicht karbonisierte Getränke abgefüllt. Die Entwicklung dieses Produktsegments war in den vergangenen Jahren sehr positiv, wie auch die Beliebtheit des Huus-Tee beweise. Deshalb hat sich das Unternehmen dazu entschieden, in eine Linie zu investieren, auf welcher ausschließlich Getränke in PET-Weithalsflaschen abgefüllt werden. Die Anlage verfügt über eine Abfüllleistung von 12.000 PET-Flaschen pro Stunde. Neben der neuen PET-Abfülllinie werden am Standort Sursee auch eine PET-Abfülllinie für Enghalsflaschen, eine Glasabfülllinie, zwei Anlagen für Weichpackungen und eine Bag-in-Box-Abfülllinie betrieben.




 

stats