Hellofresh: Startet in Irland
Hellofresh

Startet in Irland

Die Expansion in die 18. geografische Region des Unternehmens sei ein wichtiger Meilenstein in der globalen Wachstumsstrategie des Unternehmens.

Der Start ermöglicht Hellofresh, den adressierbaren Gesamtmarkt zu erweitern und das Produkt an noch mehr Kund:innen weltweit zu liefern. Der Markteintritt folgt auf die Einführung von Hellofresh in Japan und den Aufbau der zur Hellofresh Gruppe zugehörigen Marke Green Chef in den Niederlanden im Verlauf dieses Jahres.

„Wir freuen uns darauf, Kund:innen in Irland ein neues Kocherlebnis zu bieten, das sich durch frische, lokale Zutaten, eine große Auswahl an Gerichten und ein Höchstmaß an Flexibilität auszeichnet. Wir sind bereit, die Kategorie der Kochboxen in Irland weiterzuentwickeln und anzuführen“, sagt Thomas Griesel, Mitgründer und CEO von Hellofresh. „Wir profitieren von globalem Know-how und lokaler kulinarischer Expertise und können dadurch einen spannenden Mix aus irischen Rezepten und einer erlesenen Rezeptauswahl aus 17 internationalen Märkten anbieten. Unsere gründliche Analyse hat gezeigt, dass der irische Markt bereit für Kochboxen ist und dass das Land günstige Bedingungen bietet, um unseren adressierbaren Gesamtmarkt zu erweitern.“

Der Markt für Kochboxen in Irland befindet sich derzeit noch im Anfangsstadium. Für Hellofresh bietet sich dadurch die Möglichkeit, den Sektor in einem Land mit 1,7 Millionen Haushalten neu zu etablieren und von Beginn an zu prägen. Ab Markteintritt wird Hellofresh sämtliche Haushalte in der Republik Irland an mehreren Tagen pro Woche beliefern können. Um Kund:innen in Irland den bestmöglichen Service zu bieten, betreibt Hellofresh eine Produktionsstätte und ein neu eröffnetes Büro in Dublin.



stats